Hannah Arendt (1906 - 1975)

VHS

In Heidelberg

11 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Heidelberg

Erst im 20. Jahrhundert entdeckt Hannah Arendt die "Geburtlichkeit" als eine neue Dimension der Philosophie. Im 20. Jahrhundert entdeckt Simone Weil die "christliche Mystik" als eine Kraft der entrechteten Arbeiterklasse. Und ebenfalls im 20. Jahrhundert entdeckt Edith Stein "im Glauben an Jesus Christus" die Wahrheit, die sie bis dahin in der Philosophie gesucht hatte. Die...

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Heidelberg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Erst im 20. Jahrhundert entdeckt Hannah Arendt die "Geburtlichkeit" als eine neue Dimension der Philosophie. Im 20. Jahrhundert entdeckt Simone Weil die "christliche Mystik" als eine Kraft der entrechteten Arbeiterklasse. Und ebenfalls im 20. Jahrhundert entdeckt Edith Stein "im Glauben an Jesus Christus" die Wahrheit, die sie bis dahin in der Philosophie gesucht hatte.
Die "Entdeckungen des jeweils Anderen" sind gerade für unsere jetzige Postmoderne die Grundthemen geworden, nachdem die beiden großen Entwürfe Kapitalismus an Auschwitz und Kommunismus an den Gulags entsetzlich gescheitert waren. Bereits in den Lebensläufen der drei Frauen können wir eine Ahnung des Perspektivenwechsels in der Philosophie erfassen, der sich heute in den beiden Begriffen "Interkulturalität" und "Interreligiösität" neue Bahnen schafft.


Dozent/in: Hans Th. Flory
Ort: vhs, Cafeteria
Kurszeiten: Samstag, 08.05.2010von11:00 Uhrbis14:00 Uhr

Einzeltermine:
1. 08.05.2010, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Samstag

Gebühr: 11,50 € (erm. 7,00 €, nur Tageskasse, inkl. Getränke)

Hannah Arendt (1906 - 1975)

11 € MwSt.-frei