IHK spezial: Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht /02/ / /02/

Blended learning in Berlin

150 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Methodologie

    Blended

  • Ort

    Berlin

Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenVorkenntnisse im Zoll- / Außenwirtschaftsrecht werden dringend empfohlen!

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Breite Straße 29, 10178

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Zoll

Inhalte

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel /02/ / /02/ werden im Überblick aufgegriffen, u.a. werden folgende Themenbereiche angerissen:

Außenhandel: KN /02/, Änderungen stat. Warennummern / €-Zone
Zollrecht allgemein: AEO - gegenseitige Anerkennung / der Unions-Zollkodex (UZK) – Situation ab 1.5./02/: Überblick,
Änderungen bei Ein- und Ausfuhr im Tagesgeschäft, Neubewertung aller bestehenden Bewilligungen
bis /02/
ATLAS: Merkblatt zu Zollanmeldungen /02/ / Ausfuhrverfahren, Carnet ATA / T.I.R.
Umsatzsteuer
Warenursprung und Präferenzen: Präferenzsystem der EU /02/ / Freihandelsabkommen EU - USA, Kanada, Vietnam, Singapur und
Planungen / Langzeitlieferantenerklärungen max. 24 Monate gültig
Außenwirtschaftsrecht: Embargos - insbesondere EU – Russland / Terrorismus(über)prüfung / Entwicklungen im Bereich der
Exportkontrolle, insbesondere für dual use-Güter: Export und Sicherheit in der Luftfracht: Bekannter Versender vs. AEO
Einfuhrbestimmungen
Ausländische Zollvorschriften
Merkblätter und Hilfestellungen für die Praxis

Direkt zum Seminaranbieter

150 € zzgl. MwSt.