Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft B.Sc.

In Stuttgart

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Kurs

  • Ort

    Stuttgart

Beschreibung

Die europäische Immobilienwirtschaft hat mit einem jährlichen Umsatz von derzeit rund 750 Mrd. € nicht nur für die Volkswirtschaft eine große Bedeutung, sondern auch ein enormes Entwicklungspotential. Ob in der Wohnungswirtschaft oder im gewerblichen Immobilienmarkt: tausende von Wohnungen, Bürogebäuden, Einkaufszentren, Hotels, Logistikzentren, Sport- und Kulturparks sind zu entwickeln, zu planen, zu sanieren oder zu verändern. Darüber hinaus ist die Immobilie eine der ganz großen Investmentformen. Institutionelle Investoren wie Versicherungen, Pensionskassen oder Offene Immobilienfonds verfügen allein schon in Deutschland über ein Liegenschaftsvermögen von über 500 Mrd. € (Verkehrswerte).
Der komplette Lebenszyklus einer Immobilie reicht von ihrer Planung, Herstellung und Instandhaltung über die Vermarktung bis hin zum Nutzenmanagement und jede dieser Phasen benötigt ein hohes Qualifikationsniveau verschiedenster Fachrichtungen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Deutsch

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Immobilientechnik
  • Immobilienwirtschaft

Inhalte



Der Inhalt des studiengebührenfreien Bachelor-Studiums beruht auf drei Säulen:

  • Ca. 60 % des Studiums umfasst ingenieurwissenschaftliche Fächer der Immobilientechnik, der Gebäudetechnik, der Architektur und Stadtplanung und des konstruktiven Ingenieurbaus.
  • Ca. 30 % entfallen auf Grundlagenfächer der Immobilienwirtschaft (Bewertung, Marketing, Bewirtschaftung etc.).
  • Ca. 10% entfallen auf Fächer des Immobilienrechts.

Wahlmodule können aus einem vielfältigen Fächerkatalog kombiniert werden. Zudem werden Module zur Erlangung von Schlüsselqualifikationen wie Präsentation, Sprachen und soziale Kompetenz angeboten.
Auf das Bachelor-Studium baut der Master-Studiengang Immobilientechnik und -wirtschaft auf. Hierin erfahren die Studierenden eine umfassende Vertiefung in sämtlichen Lebenszyklusphasen einer Immobilie. Hierzu zählen ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche, energetische, planerische sowie rechtliche Aspekte einer Immobilie. Darauf aufbauend erfolgt eine Spezialisierung in einzelnen der vorgenannten Bereiche.

Zusätzliche Informationen

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) Zur Bewerbung
Preis auf Anfrage