Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover

Informatik

Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover
In Hannover

23.400 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Hannover
Dauer 3 Jahre
  • Bachelor
  • Hannover
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die FHDW Hannover bietet Bachelor-Studiengänge mit einem regelmäßigen Wechsel von Theorie- und Praxisphasen an. Dieses Studienmodell fördert die Entwicklung fachlicher Qualifikationen und persönlicher Kompetenzen. Die Studierenden lernen an realen und fiktiven Aufgabenstellungen - Theorie und Praxis verbinden sich.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Freundallee 15, 30173

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
10 Jahre bei Emagister

Themenkreis

PRAKTISCHE INFORMATIK In Systemhäusern und IT-Abteilungen, etwa von Versicherungen und Banken, werden die Absolventen dieses Studienganges eingesetzt. Denn an der FHDW erwerben sie das Wissen, um aus einem betriebswirtschaftlichen Anwendungskonzept mit moderner Technologie innovative IT-Lösungen zu entwickeln.

INGENIEUR-INFORMATIK Dieser Studiengang vermittelt das Know-how für Ingenieuraufgaben in der Automatisierungs-, Regelungs-, Automotive- und Kommunikationstechnik. Kern künftiger Tätigkeiten wird es sein, Hard- und Software-Komponenten zu integrieren und daraus kundenspezifische Systeme zu entwickeln.

Kompetenzen und einsatzgebiete

Wahlpflichtbereich Praktische Informatik Der Informatiker mit der Ausrichtung Praktische Informatik entwickelt aus betriebswirtschaftlichen Anwendungskonzepten durch den Einsatz neuer Technologien oder die neuartige Kombination vorhandener Technologien ein betriebswirtschaftliches Anwendungssystem. Dabei bedient er sich des Instrumentariums und der Prozesse der modernen Softwaretechnik.
Wahlpflichtbereich Ingenieurinformatik Der Informatiker mit der Ausrichtung Schwerpunkt Ingenieurinformatik entwickelt aus einem technischen Anwendungskonzept durch die Kombination adäquater Hardware- und Softwarekomponenten technische Anwendungssysteme. Basis ist ein eingebettetes Softwaresystem.

Studienbeginn : Oktober eines Jahres

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gebühren/Entgelte: Die Studiengebühren (650€) übernehmen die Kooperationspartner der FHDW.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen