Language coach institute

Integrationskurs Deutsch

Language coach institute
In Leipzig

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Leipzig
  • Kurs
  • Leipzig
Beschreibung

Integrationskurs Deutsch Drucken. Ziel des Integrationskurses ist der Erwerb des Niveaus B1 über die Etappen A1 und A2 nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" (GER). Der thematische Schwerpunkt im Sprachkurs liegt auf der Alltagsorientierung beziehungsweise auf der Vermittlung von Alltagswissen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Emilienstraße 17, D-04107

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Aufbau:
Der Integrationskurs umfasst pro Teilnehmer maximal 645 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten und bildet eine Einheit bestehend aus den Komponenten:
a) Sprachkurs mit 600 UE
b) Orientierungskurs mit 45 UE

Zu a) Der Sprachkurs besteht aus dem Basissprachkurs mit drei Modulen à 100 UE (Abschlussniveau A2) und dem Aufbausprachkurs mit ebenfalls drei Modulen à 100 UE (Abschlussniveau B1).

Teilnehmer ohne Vorkenntnisse durchlaufen den Sprachkurs in der Regel in vollem Umfang ab dem ersten Kursmodul. Teilnehmer, die bereits Vorkenntnisse besitzen, können auf fortgeschrittenem Niveau in den Sprachkurs einsteigen.

Zu b) Der Umfang des Orientierungskurses beträgt für alle Teilnehmenden einheitlich 45 UE. Im Orientierungskurs wird Grundwissen aus den Bereichen:
  • Rechtsordnung,
  • Geschichte und
  • Kultur
vermittelt. Auf Kenntnisse der Werte des demokratischen Staatswesens der Bundesrepublik Deutschland und der Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit, der Gleichberechtigung, der Toleranz und der Religionsfreiheit wird besonderes Gewicht gelegt.

Kosten:
Der Kurs wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Voraussetzung für die Förderung ist die Teilnahmeberechtigung des BAMF. Wenn Sie Anspruch auf ALG I oder ALG II haben, dann werden Sie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vom Kostenbeitrag befreit. Sollten Sie keinen Anspruch auf Förderung haben, zahlen Sie für Ihren Deutschunterricht nur 1,00 Euro pro Unterrichtsstunde.
Auch Selbstzahlern steht der Kurs offen. Diese Option ist insbesondere auch für lerneifrige Teilnehmer interessant, die in fortgeschrittenere Module einsteigen oder sogar Module überspringen wollen. Wir beraten Sie dabei gern.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen