Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation mit Taiwanesen

Seminar

In Berlin, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.350 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    An 10 Standorten

  • Unterrichtsstunden

    15h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation mit Taiwanesen                                                 

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Goethestr. 34, 13086

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Rosenstraße 36, 01067

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Stadttor 1

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Mainzer Landstraße 50, 60325

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Stadthausbrücke 1-3, 20355

Beginn

auf Anfrage
Munster (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Baaderstraße 88-90, 80469

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Königstraße 10, 70173

Beginn

auf Anfrage
Wien (Australien)
Karte ansehen
Mariahilfer Straße 123, 1060

Beginn

auf Anfrage
Zürich (Schweiz)
Karte ansehen
Seefeldstrasse 69, 8008

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (10)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Keine Vorkenntnisse erforderlichEinführung - Selbstanalyse
  • Grundlage - Wissensaufbau
  • Praktische Umsetzung - Zusammenfassung

Inhalte

Kurslevel:
Einsteiger

Zielgruppe:
Administrations- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter von Unternehmen, Behörden und Instituten, die für die Zusammenarbeit, die Koordination und die Projekte in und mit Taiwan verantwortlich/zuständig sind. Privatpersonen, die sich für die taiwanesische Kultur und den besseren Umgang mit Taiwanesen interessieren.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Methode:
Darstellend-entwickelnde Methode, problembasierte Methode, handlungsoriientierte Methode, soziales Lernen

Seminarziele:
Taiwan wird schon seit Jahrzehnten mit Singapur, Hongkong und Südkorea gemeinsam zu den Tigerstaaten gezählt und ist besonders bekannt für den hohen Entwicklungsstand der elektronischen Technik. Als der größte europäische Handelspartner von Taiwan haben viele deutsche Unternehmen Kooperationen mit taiwanesischen Firmen abgeschlossen. Für eine effizientere Koordinierung mit Ihren taiwanesischen Partnern vermitteln wir Ihnen ein interkulturelles Training für Taiwan. Mit diesem "Problemlöse-Werkzeug" können Sie Ihre Ziele schneller erreichen. In gleicher Weise offerieren wir Ihren taiwanesischen Geschäftspartnern ein "interkulturelles Training für Deutschland" sowie "Deutsch als Fremdsprache". Unser Training kann Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend mit Intensivkursen der chinesischen Sprache kombiniert werden.

Themen:
A. Einführung - Selbstanalyse
Die Vorkenntnisse sowie bisherige Erfahrung aller Teilnehmer über Taiwan von allen Teilnehmern werden gesammelt, mit der deutschen Kultur verglichen, analysiert und Schlussfolgerungen gezogen.

B. Grundlage - Wissensaufbau
Die taiwanesische Landeskunde - Kultur und taiwanesische Philosophie - Geschichte - Politik - Religion - Bräuche - Gesellschaft - Tradition und Denkschulen werden als Einleitung und Fundament vermittelt - Eine Einführung in die chinesische Sprache und die Schriftzeichen wird als Unterstützung angeboten - Kenntnisse über die Kommunikations- und Umgangstechniken mit Taiwanesen werden durch die Gruppenarbeit und Diskussion entwickelt

C. praktische Umsetzung - Zusammenfassung
Praxisnahe Situationen - Beispiele und Übungen werden für die Zusammenfassung und Festigung der erworbenen Kenntnisse eingesetzt - Die Entwickldung eigener Methoden für selbstgesteuertes Lernen in der Zukunft bildet den Abschluss des Seminares

Unsere dozenten
Master of Science-Pädagoge Te-Yu Lee hat seinen ersten Hochschulabschluss, den Lehramtsstudiengang Sprache & Literatur, in Taiwan absolviert und Chinesisch sowie Geschichte in einer öffentlichen Schule in Taipeh unterrichtet. Nach dem zweiten Hochschulabschluss an der TU Dresden war Herr Lee bei der Qimonda AG tätig und für ein internationales Projekt zuständig. Weitere Berufserfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit erwarb Herr Lee durch seine Tätigkeit in der Kulturabteilung der Taipeh-Vertretung in der BRD. Jetzt arbeitet Herr Lee selbständig und auch als Leiter von Lee & Team. Aus einer multikulturellen Familie stammend (Vater ist aus China, Mutter ist aus Taiwan), verfügt Herr Lee über Kenntnisse von China und Taiwan, spricht er außer der offiziellen chinesischen Sprache Mandarin noch 2 Dialekte, Hakka (Dialekt in Südchina und Taiwan) sowie Taiwanesisch (Dialekt in Taiwan).


Zusätzliche Informationen

Taiwan wird schon seit Jahrzehnten mit Singapur, Hongkong und Südkorea gemeinsam zu den Tigerstaaten gezählt und ist besonders bekannt für den hohen Entwicklungsstand der elektronischen Technik. Als der größte europäische Handelspartner von Taiwan haben viele deutsche Unternehmen Kooperationen mit taiwanesischen Firmen abgeschlossen. Für eine effizientere Koordinierung mit Ihren taiwanesischen Partnern vermitteln wir Ihnen ein interkulturelles Training für Taiwan. Mit diesem "Problemlöse-Werkzeug" können Sie Ihre Ziele schneller erreichen. In gleicher Weise offerieren wir Ihren taiwanesischen Geschäftspartnern ein "interkulturelles Training für Deutschland" sowie "Deutsch als Fremdsprache". Unser Training kann Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend mit Intensivkursen der chinesischen Sprache kombiniert werden.

Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation mit Taiwanesen

1.350 € inkl. MwSt.