Investmentcontrolling nach KAGB

In Frankfurt Am Main

1.650 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Frankfurt am main

Beschreibung

Dieses 2-tägige Intensivseminar festigt und vertieft die Kenntnisse zu den Anlagegrenzen und Risikovorgaben des Kapitalanlagegesetzbuchs und begleitender Verordnungen der BaFin und der EU. Die Teilnehmer lernen die aus dem Gesetz resultierenden Umsetzungen bis auf die operative Ebene in anwendbare Formeln kennen. Die Teilnehmer werden für unterschiedliche Auslegungen anhand praktischer Beispiele sensibilisiert.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Solmsstrasse 6A, 60486

Beginn

25.Juni 2020Anmeldung möglich
22.Okt. 2020Anmeldung möglich
18.März 2021Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Mitarbeiter im Fondscontrolling

Wissen Wertpapiere & Derivate Grundkenntnisse Fonds

keine

Seit 2006 durch Weiterbildung Hessen e.v. zertifiziert, wird die Akademie ICEP als geprüfte Weiterbildungseinrichtung mit dem Gütesiegel die Einhaltung der Qualitätsstandards sowie ein hohes Qualitätsniveau bestätigt.

Besuchen Sie unsere Internetseite unter www.akademie-icep.de für mehr Informationen zu unseren Seminaren.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Investmentcontrolling
  • KAGB
  • Anlagegrenzen
  • Risikovorgaben
  • Kapitalanlagegesetzbuchs
  • Verordnungen der BaFin
  • Wertpapier
  • Derivate
  • Fonds
  • Fondscontrolling

Dozenten

Bettina  Hesse-Völkel

Bettina Hesse-Völkel

Finanzen

Themenkreis

Rechtlicher Rahmen
EU und deutsche Gesetzgebung
Regulierungen
Anlagegrenzen OGAW im KAGB
Anlagegrenzen spezieller Investmentvermögen im KAGB

Prüfsystematik
Regeln und Organisation
Beispiele zu den Regel- und Verletzungskategorien
Anlageprüfung ‚anzurechnender Wert’

Anlagegrenzen im KAGB
Vermögensgegenstände
Sonstige Anlageinstrumente
Kreditaufnahme, WPL, Repo
Emittentengrenzen, Stimmrechte

DerivateV und Risikomanagement
Derivateverordnung
KAVerOV
Prinzipien und Struktur
Kredit-/Marktrisiko
Zerlegung

Risikomanagement & Organisation
Risikocontrolling
Liquiditätsrisiken

Umsetzung der OGAW-Richtlinien

Exkurs
KVG Verhalten, Interessenkonflikte, Organisationspflichten
KVG Risikomanagement, Liquiditätsmanagement
Cross-Border Management Passwort
KVG Leverage/Hebelfinanzierung
KVG Auslagerung
1.650 € zzgl. MwSt.