Jüdische Studien - Geschichte jüdischer Kulturen (joint)

In Heidelberg

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Heidelberg

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Das im deutschsprachigen Raum einzigartige Joint Degree Masterstudium "Jüdische Studien - Geschichte jüdischer Kulturen" wurde in Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens-Universität GrazIcon External Link entwickelt. Er richtet sich nicht nur an Judaisten, sondern an Bachelorabsolventen verschiedener Fachrichtungen. Durch die Zusammenarbeit der beiden Partneruniversitäten steht den Studierenden ein umfangreiches interdisziplinäres Lehrangebot im Bereich "Jüdische Studien" zur Verfügung...

Einrichtungen

Lage

Beginn

Heidelberg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Friedrichstraße 9, 69117

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Bachelor-Abschluss in einer kultur-, sozial-, geisteswissenschaftlichen oder theologischen Disziplin (z. B. in Jüdischen Studien, Geschichte, Germanistik, anderen literaturwissenschaftlichen Studienrichtungen, Theologie, Philosophie, Religionswissenschaft, Islamwissenschaft, Cultural Studies, Gender Studies, Kunstgeschichte oder Gesellschaftswissenschaften)....

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Um die Komplexität des Gegenstands angemessen zu erfassen, ist der nicht-konsekutive Joint Degree Master-Studiengang interdisziplinär angelegt.
Dementsprechend sind u. a. folgende Disziplinen und Fächer daran beteiligt: Jüdische Studien, Geschichte, Theologie, Religionswissenschaft, Literaturwissenschaften, Philosophie, Gender Studies, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft. Dabei sollen sich die Studierenden auf zwei der drei angebotenen Module konzentrieren. (Modul 1: Geschichte und Gesellschaft; Modul 2: Religion und Philosophie; Modul 3: Literatur, Kunst, Musik)

Bewerbungspflichtig: Ja.
Bewerbungsfrist: 15. Mai
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester

Kursziel:Das erste Semester (Basismodul) ist verpflichtend in Heidelberg zu absolvieren; das zweite und/oder dritte Semester verbringen die Studierenden, die die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg als Stammuniversität wählen, an der Universität Graz.

Der nicht-konsekutive Joint Degree Master-Studiengang Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen versteht sich als geistes- und kulturwissenschaftliches Studium, das sich mit den vielfältigen Formen und dem Wandel jüdischer Lebenswelten in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzt.
Ziel ist es, den Studierenden die wissenschaftliche Beschäftigung mit diesen Gegenständen unter Einbeziehung des historischen und soziokulturellen Kontextes sowie unter Berücksichtigung der individuellen Verfasstheit der am Kommunikationsprozess Beteiligten zu ermöglichen.
Im Verlauf des gesamten Joint Degree Masterstudiums soll die Kenntnis kulturwissenschaftlicher Theorien und der wissenschaftliche Umgang mit diesen Theorien vertieft werden.

Voraussetzungen:

Maximal 20 Studierende werden pro Jahr zugelassen. Die Studierenden bewerben sich bei der zuständigen Studienkoordinatorin oder dem zuständigen Studienkoordinator (in Heidelberg: Désirée Schostak M.A.) an der von ihnen gewählten Stammuniversität

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühr beträgt 500 Euro. Durch die Doppelimmatrikulation bei der Hochschule für Jüdische Studien und der Universität Heidelberg ist die Gebühr jedoch nur an eine der beiden Hochschulen zu zahlen und zwar an die Universität Heidelberg. Semesterbeiträge 104Euro.
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Preis auf Anfrage