Kartellrecht für Verbände

Kurs

In Berlin

690 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Workshop

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    1 Tag


Gerichtet an: Der Workshop wurde für Hauptgeschäftsführer, Geschäftsführer, Justiziare und andere Führungskräfte in Verbänden und vergleichbaren Organisationen konzipiert.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Kartellrecht für Verbände

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Friedrichstr. 151, 10117

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Dr. Martin Sura

Dr. Martin Sura

Rechtsanwälte Hogan Lovells, Düsseldorf

Dr. Martin Sura ist Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Hogan Lovells International LLP in Düsseldorf. Er ist Leiter der deutschen Praxisgruppe Kartellrecht von Lovells. Die kartellrechtliche Beratung von Verbänden bei der Verbandsarbeit gehört ebenso zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit wie die Mandantenberatung in kartellbehördlichen Ermittlungsverfahren.

Inhalte

  • Einführung in das europäische und deutsche Kartellrecht
  • Haftungsrisiken für Verbände und ihre Mitarbeiter bei Kartellrechtsverstößen
  • Überblick über verbandstypische kartellrechtliche Problemfelder, wie:
    - Marktinformationen und Branchenstatistiken
    - Meinungs- und Erfahrungsaustausch unter Verbandsmitgliedern
    - Verbandsempfehlungen zu wettbewerbsrelevanten Tatbeständen
  • Compliance zur Vermeidung von Kartellrechtsverstößen
  • Fallbeispiel: Was Verbände dürfen und was in der täglichen Verbandsarbeit vermieden werden sollte
  • Befugnisse der Kartellbehörde wie Durchsuchungen und Befragungen
  • Wie sich Verbände während kartellbehördlicher Ermittlungen verhalten sollten

Wirtschafts- und Branchenverbände geraten immer stärker in das Visier der Kartellbehörden. Die Aktuelle Kartellrechtsverfahren belegen: Das veränderte Kartellrecht hat Wirtschafts- und Branchenverbände immer stärker in das Visier der Kartellbehörden geraten lassen. Die Möglichkeit der Durchgriffshaftung von Mitgliedern für Kartellbußen, die gegen den Verband verhängt wurden, birgt sowohl für Verbände als auch ihre Mitglieder enorme Haftungsrisiken. Effektive kartellrechtliche Compliance in der täglichen Verbandsarbeit beseitigt Unsicherheiten der Mitglieder und minimiert rechtliche Risiken.

Der Workshop bietet Verbänden in kompakter Weise einen Überblick über das komplizierte Regelwerk des europäischen und des deutschen Kartellrechts und beleuchtet verbandstypische Problemfelder des Kartellrechts. Zudem erläutert es die Befugnisse der Wettbewerbsbehörden sowie Zuständigkeiten und Verfahrensabläufe. Anhand von praktischen Fallbeispielen erfahren die Teilnehmer, welche kartellrechtlichen „Fallstricke“ bei der täglichen Verbandsarbeit bestehen und wie diese möglichst vermieden werden können.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnahmepreis: 690 Euro zzgl. MwSt. (Normaltarif: Preis für 1. Person aus einem Verband) Teilnahmepreis für DGVM-Mitglieder: 585 Euro zzgl. MwSt. (Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) erhalten wir den Mitgliederrabatt.)

Kartellrecht für Verbände

690 € zzgl. MwSt.