Kompetenzzentrum Bildung

Kommunikation und Beziehungsarbeit

Kompetenzzentrum Bildung
In Berlin

270 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Berlin
Unterrichtsstunden 24h
Dauer 3 Tage
  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Berlin
  • 24h
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Die Kommunikation mit geriatrischen Patienten*innen bildet die Basis für die gemeinsame Verständigung zu Rehabilitationszielen und im weiteren Verlauf durch Motivation für deren Erreichung. Die professionelle Kommunikation mit den Kollegen*innen im therapeutischen Team basiert auf der gemeinsamen Absprache von Therapiezielen, die auf den Befunden des geriatrischen Assessments beruhen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Glockenstr. 8, 14163

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer beschäftigen sich mit den Themen Kommunikation, Wahrnehmung, Interaktion und Beziehungsarbeit. Sie lernen die unterschiedlichen Phasen einer professionellen Beziehung zwischen geriatrischer Patienten*innen und den Kollegen*innen der Pflege kennen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Pflegende aus allen Bereichen, Teilnehmer*innen der Fachweiterbildung ZERCUR GERIATRIE® Pflichtbereich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Absprachen
Kommunikation
Kommunikationsfähigkeit
Verständigung
Professionelle Verständigung
Motivation
Wahrnehmung
Professionelles Handeln
Geriatrie
Geriatrische Patient*innen

Dozenten

Gabriele Kuhnt
Gabriele Kuhnt
Diakonieschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Krankenschwester

Susette Schumann
Susette Schumann
Diakonieschwester, Diplompflegewirtin, MBA Health Care Management, Pfl

Themenkreis

Die Kommunikation mit geriatrischen Patienten*innen bildet die Basis für die gemeinsame Verständigung zu Rehabilitationszielen und im weiteren Verlauf durch Motivation für deren Erreichung. Die professionelle Kommunikation mit den Kollegen*innen im therapeutischen Team basiert auf der gemeinsamen Absprache von Therapiezielen, die auf den Befunden des geriatrischen Assessments beruhen.

Ziele
Die Teilnehmer beschäftigen sich mit den Themen Kommunikation, Wahrnehmung, Interaktion und Beziehungsarbeit. Sie lernen die unterschiedlichen Phasen einer professionellen Beziehung zwischen geriatrischer Patienten*innen und den Kollegen*innen der Pflege kennen.

Inhalte
• Modelle der Kommunikation und Theorien der Wahrnehmung
• Verstehen von Kommunikation als Grundlage für professionelles Handeln
• Vom Rehabilitationsziel zum Therapieziel
• Die Kommunikation mit kognitiv eingeschränkten geriatrischen Patienten*innen
• Praktische Übungen

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen