Kostenoptimierung Schmiedeteile

Seminar

In Mainz

795 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Ort

    Mainz

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Kostentransparenz ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit Sie als Einkäufer Ihre Materialgruppe bestmöglich beherrschen. Nur wenn Sie die Kostenstrukturen verstehen, können Sie die passende Einkaufsstrategie für Ihr Unternehmen ableiten. Bei Schmiedeteilen wird aber die Kostenstruktur durch Zuschläge (Materialteuerungs-, Energie-, Legierungszuschläge) oft verschleiert. Im Seminar lernen Sie, die Kostenstrukturen Ihrer Lieferanten richtig einzuschätzen, Potenziale zu bestimmen und in Ihrer Einkaufsstrategie umzusetzen.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf von Schmiedeteilen (Freiform- und Gesenkschmieden),. Materialgruppenmanagement, Technischer Einkauf sowie Projekteinkauf, die das Thema Materialkos tenoptimierung für ihre Materialgruppe vertiefen. möchten.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Mainz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Augustusstr. 6, 55131

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Die Wissensvermittlung erfolgt praxisnah. Sie können mit dem Referenten und den Teilnehmern Ihre spezifischen Fragen diskutieren.

Wir setzen uns mit Ihnen entweder per E-Mail oder telefonisch schnellst möglichst in Verbindung. Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu diesem Seminar zu.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Einkauf
  • Beschaffung
  • Materialwirtschaft
  • Schmiedeteile
  • Schmiede
  • Kostenoptimierung
  • Kosten
  • Praxisübung
  • Marktentwicklung
  • Monitoring

Dozenten

Fritz Appel

Fritz Appel

Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Inhalte

  • Kompetenzprofil eines Einkäufers von Schmiedeteilen
  • Materialgruppe Schmiedeteile
  • Marktentwicklungen, Preistendenzen und Kostenstrukturen
  • Kosten(-struktur)analyse bei Freiform- und Gesenkschmiedeteilen
  • Praxisübung Kostenstrukturanalyse
  • Materialpreismonitoring als Instrument des Kostenstrukturcontrollings (Excel-Tool)
  • Erfahrungsaustausch zum Praxistransfer – Kostensenkungspotenziale mit dem Lieferanten erarbeiten

Ihr Nutzen:
Um für Sie ein erfolgreiches und möglichst an Ihren Fragestellungen orientiertes Seminar gestalten zu können, bitten wir Sie, exemplarische Zeichnungen Ihrer Schmiedeteile mit zum Seminar zu bringen. Unser Seminarleiter wird die Beispiele dann an einigen ausgewählten Zeichnungen aus dem Teilnehmerkreis besprechen.
Es sind maximal 15 Teilnehmer zugelassen.

Kostenoptimierung Schmiedeteile

795 € zzgl. MwSt.