Lumen GmbH

Kreativcoach

Lumen GmbH
In Berlin

5.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Berlin
Dauer 17 Monate
  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • Dauer:
    17 Monate
Beschreibung


Gerichtet an: Trainer/innen, Coachs, Führungskräftetrainer/innen, Berater/innen, Changemanager/innen, (Seminarleiter/innen, Moderator/innen, Personal- und Organisationsentwickler

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Mendelstr. 1, 13187

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Mindestens drei Jahre Praxis als Trainer/Coach/Berater Eine qualifizierte Ausbildung als Trainer/Coach Die Bereitschaft, sich selbst eigenschöpferisch und motiviert auf künstlerisch-ästhetische Prozesse einzulassen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Nina Trobisch
Nina Trobisch
Dipl.-Dramadozentin, Systemischer Coach, Kompetenztrainerin

Nina Trobisch arbeitet nach dem von ihr entwickelten Beratungs-, Trainings- und Coachingskonzept HeldenPrinzip für Organisations,- Team-, Führungskräfteentwicklung und Projektmanagement. Sie leitet das Forschungsprojekt "Innovationsdramaturgie nach dem HeldenPrinzip" an der UdK Berlin.

Themenkreis

Die heutige Arbeitswelt ist geprägt von enormem Veränderungsdruck. Gebraucht werden Menschen, die Denk- und Lösungsstrukturen aufbrechen und Innovationen hervorbringen.

Im kreativen Prozess werden ursprüngliche Ressourcen wiederentdeckt, Empathie gestärkt und neue Wege gegangen. Kreativität ist deshalb eine Kernkompetenz für die Arbeit in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen und vielleicht der entscheidendste Wettbewerbsfaktor für Unternehmen des 21. Jahrhunderts.

Mit der zertifizierten Ausbildung zum Kreativcoach erhalten Sie das theoretische und praktische Handwerkszeug, um Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen mit künstlerisch-ästhetischen Interventionen in ihren Prozessen zu begleiten.

Sie lernen ein breites Repertoire an interaktiven und kreativen Techniken und Methoden kennen und anwenden:

  • Techniken für kreative Ideenfindung und Problemlösung
  • Dramaturgisches, darstellerisches und szenisches Arbeiten
  • Kreatives Schreiben und Erzählen
  • Musikalische und rhythmische Verfahren
  • Bildkünstlerische und gestalterische Ausdrucksformen

Sie entwickeln Vertrauen in Ihre eigenen künstlerischen Fähigkeiten.

Methodik

  • Eigenständiges Erproben und Üben der Ausbildungsinhalte
  • Grundlagen und theoretische Inputs
  • Reflexion des Tuns auf der Metaebene
  • Einbringen von Beispielen und Problemstellungen der Teilnehmer/innen aus der eigenen beruflichen Praxis

Das Training findet in Groß- und Kleingruppen statt. Preis inkl. Methoden-Box, Arbeitsmaterial, Pausenversorgung.

Termine

9 Module:

23.–25.09.2011

25.–27.11.2011

27.–29.01.2012

23.–25.03.2012

11.–13.05. 2012

13.–15.07.2012

14.–16.09.2012

16.–18.11.2012

08.–10.02. 2013

Freitag und Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-16.00 Uhr