Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Bachelor

In Stuttgart

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Bachelor

  • Ort

    Stuttgart

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Der naturwissenschaftlich und ingenieurwissenschaftlich interessierte Studierende wird in die anwendungsrelevanten Grundlagen aus den Bereichen der Chemie, Biologie, Physik, Mathematik und Verfahrenstechnik eingeführt. Die Kenntnisse von biochemischen Reaktionen und die Bedeutung von mikrobiellen, molekularbiologischen und analytischen Methoden für technische Behandlungsprozesse von natürlichen Stoffen wie beispielsweise Proteinen oder Zucker werden vermittelt.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
70593

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

*Hochschulreife/Abitur *Für ein erfolgreiches Studium sind gute Kenntnisse in den Fächern Chemie, Biologie und Physik unerlässlich. Sie sollten außerdem über eine gute Beobachtungsgabe verfügen und sich durch experimentelles Geschick auszeichnen. *Gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Inhalte

Der Bachelorstudiengang Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie ist ein interdisziplinärer Studiengang im Bereich der Life Sciences. Er setzt sich mit der wissenschaftlichen Methodik zur Entwicklung technischer Prozesse für die Herstellung von Produkten für die Lebensmittel- und Gesundheitsbranche auf universitärem Niveau auseinander.

Moderne molekulargenetische Methoden kombiniert mit innovativen Verfahrenstechniken eröffnen bisher unbekannte Wege für die Entwicklung von neuartigen Lebensmittelprodukten. Diese erweitern als Novel Food und Functional Food unser Nahrungsspektrum und gewinnen als Wirkstoffe für Pharmaka und Kosmetika zunehmend an Bedeutung.

Studieninhalte:

Im ersten Studienjahr werden vorwiegend naturwissenschaftliche Grundlagenkenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie, Biochemie und Biologie vermittelt. Nach diesem Jahr haben die Studierenden die Möglichkeit, sich um einen Fachrichtungswechsel zu den Fächern Biologie oder Ernährungswissenschaft zu bewerben. Dies ist möglich, da ein Großteil der Module des 1. Studienjahres in den drei Bachelorstudiengängen der Fakultät Naturwissenschaften identisch ist.
Im zweiten Studienjahr erwerben die Studierenden die fachspezifischen Grundlagen. Die Studierenden haben im 4. Semester erstmals die Möglichkeit, aus einem breiten Angebot spezifischer Module (z. B. Verpackungstechnik, Lebensmittelhygiene) zwei Wahlmodule zu belegen.

Das dritte Studienjahr dient den Studierenden zur Vertiefung fachspezifischer Inhalte (z. B. Milch-, Getreide-, Enzymtechnologie) und zur Aneignung fachübergreifender Schlüsselqualifikationen (z. B. BWL, Präsentationstechniken). Diese schärfen das eigene Profil und bereiten mit der Bachelorarbeit im letzten Studienabschnitt auf den Einstieg in den Beruf vor.

Berufsfelder:

  • Forschung und Entwicklung in der Lebensmittel-/ Biotechnologiebranche
  • Produktion und Qualitätssicherung in der Lebensmittel-/ Biotechnologiebranche
  • Forschungsanstalten des Bundes und der Länder
  • Journalismus (Medien und Verlage)
  • Öffentlicher Dienst
  • Unternehmensberatungen

Ziele:

Der naturwissenschaftlich und ingenieurwissenschaftlich interessierte Studierende wird in die anwendungsrelevanten Grundlagen aus den Bereichen der Chemie, Biologie, Physik, Mathematik und Verfahrenstechnik eingeführt. Die Kenntnisse von biochemischen Reaktionen und die Bedeutung von mikrobiellen, molekularbiologischen und analytischen Methoden für technische Behandlungsprozesse von natürlichen Stoffen wie beispielsweise Proteinen oder Zucker werden vermittelt.

Grundlegende Prozesse und technische Verfahren zur Be- und Verarbeitung von biologischen Ausgangsstoffen sowie die rechtlichen, ökonomischen und qualitätssichernden Aspekte bei der Produktherstellung werden gelehrt und in Praktika vertieft.

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienbeginn: nur Wintersemester

Bewerbungsfrist: 15. Juli

Anzahl der Studienplätze: 80

Regelstudienzeit: 6 Semester

Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren in Höhe von 500 € pro Semester 72,05 € Studentenwerksbeitrag (einschließlich Semesterticket) 40,00 € Verwaltungskostenbeitrag

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Preis auf Anfrage