VHS Osnabrück

      Lehrgang "FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)" 2010/2012 (FSG 4)

      VHS Osnabrück
      In Osnabrück

      2.712 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0541-... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie VHS
      Ort Osnabrück
      • VHS
      • Osnabrück
      Beschreibung

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Osnabrück
      Bergstraße 8, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Osnabrück
      Bergstraße 8, Niedersachsen, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Titel: Lehrgang "FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)" 2010/2012 (FSG 4)
      Nummer: 30454-1
      Beginn: Mi. 24.02.10, 18:00 Uhr
      Details: Siehe Kursinfo
      DozentIn: DozentInnenteam
      Ort: Haus der Volkshochschule, Bergstraße 8
      Gebühr: 2712,00 € Ermäßigt: 1752,00 €
      Beschreibung: Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung zur/zum "FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)"
      Studienleitung: Susann Kreuzer

      Im Gesundheitswesen und in der Sozialwirtschaft agierende Unternehmen stellen zunehmend höhere Anforderungen an die Qualifikation ihrer Führungskräfte.
      Dieser Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen aus Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Reha- und Kureinrichtungen, Wohn- und Pflegeheimen, an BeraterInnen bei einschlägigen Verbänden, Krankenkassen, Versicherungen, etc., und bereitet auf Aufgaben im mittleren Management vor. AbsolventInnen dieses Lehrgangs erhalten zusätzlich zu ihrer berufsspezifischen Fachqualifikation vertieftes kaufmännisches Wissen, das sie für Führungsaufgaben qualifiziert.
      Sie werden in der Lage sein, die folgenden Aufgaben verantwortlich zu übernehmen:
      • Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung

      • Ausführen qualifizierter kaufmännischer Sachaufgaben in Unternehmen und Organisationen

      • Erkennen und Beurteilen regionaler, nationaler und internationaler Vernetzungen im Bereich sozialer Dienstleistungen und deren Einfluss auf den Betriebsablauf

      Die Volkshochschule bereitet berufsbegleitend auf die Prüfung zur/zum "FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen" vor, die von der IHK abgenommen wird.

      Teilnahmevoraussetzung:
      Folgende Voraussetzungen müssen bis zur ersten Teilprüfung vorliegen:
      • Eine im Rahmen einer Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und danach insgesamt eine mindestens 2-jährige Berufspraxis oder

      • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Ausbildungsberuf und danach insgesamt eine mindestens 3-jährige kaufmännische oder verwaltende Berufspraxis oder

      • Insgesamt eine mindestens 5-jährige kaufmännische oder verwaltende Berufspraxis, die inhaltlich wesentliche Bezüge zu den zukünftigen Aufgaben von FachwirtInnen im Sozial- und Gesundheitswesen hat, oder

      • Nachweis von Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

      Die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung erfolgt ausschließlich bei der IHK. Es wird empfohlen, die persönlichen Unterlagen dort vorab einzureichen.

      Inhalt:
      A: Wirtschaftsspezifische Qualifikation
      • Volks- und Betriebswirtschaft

      • Rechnungswesen

      • Recht und Steuern

      • Unternehmensführung

      B: Handlungsspezifische Qualifikation
      • Sozial- und Gesundheitsökonomie

      • Rechtliche Bestimmungen

      • Marketing

      • Management im Sozial- und Gesundheitswesen

      Hinweis:
      TeilnehmerInnen, die die Prüfung zur/zum FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen bestanden haben, sind von der schriftlichen Ausbildungseignungsprüfung (AEVO) befreit. Dies gilt nicht für den praktischen Prüfungsteil.

      Dauer:
      2 Jahre, gegliedert in 4 Semester, die den üblichen Arbeitsabschnitten der Volkshochschule entsprechen. Es gilt die Ferienordnung der allgemeinbildenden Schulen Niedersachsens (außer in den Herbstferien).

      Gesamtgebühr:
      2.712 €, ermäßigt 1.752 €, für ca. 600 Unterrichtsstunden, zu zahlen in 24 monatlichen Raten á 113 €, ermäßigt 73 €.
      Kosten für Lehrbücher und Unterrichtsmaterial sind nicht enthalten. Eine Befreiung von einzelnen Unterrichtsfächern durch die IHK entbindet nicht von der Zahlungspflicht der Gebühren für die nicht besuchten Unterrichtsstunden.

      Lehrgang
      "FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)" 2010/2012 (FSG 4)


      Nr. 20482-1 - L
      Haus der Volkshochschule, Bergstraße 8
      Beginn: 24. Februar 2010
      Mittwochs, 18.00 bis 21.15 Uhr,
      Samstags, 8.00 bis 13.00 Uhr,
      1. IHK-Teilprüfung: Februar 2011

      IHK-Prüfung: März 2012

      Anmeldeschluss: 10. Februar 2010

      Informationsabend
      weitere Infos Lehrgang Geprüfte/r FachwirtIn im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen