Gor GmbH

Fachkunde Abfallbeauftragter/ Leiter EfB/ Verantwortliche nach AbfAEV Grundlehrgang

Gor GmbH
In Erbes-Büdesheim

1001-2000 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Erbes-büdesheim
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 4 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Anfänger
  • Erbes-büdesheim
  • 8h
  • Dauer:
    4 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

An Personen, die für die Leitung und Beaufsichtigung im Entsorgungsfachbetrieb bzw in Unternehmen, die Abfälle einsammeln oder befördern verantwortlich sind, werden besondere Anforderungen in Bezug auf die Fachkunde gestellt. Diese muss durch einen behördlich anerkannten Lehrgang nachgewiesen werden.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage Uhrzeiten
nach Wahl
Erbes-Büdesheim
Hauptstraße 37, 55234, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
09:00 - 17:00 Uhr
Beginn nach Wahl
Lage
Erbes-Büdesheim
Hauptstraße 37, 55234, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09:00 - 17:00 Uhr

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Kombilehrgang werden die gesetzlich vorgeschriebenen Themen für die Fachkunde nach AbfallbeauftrV, EfbV und AbfAEV vereint. Der Lehrgang wird mit Praxisbezug durchgeführt. Unsere Dozenten geben Ihnen also alles an Rüstzeug mit, was für Sie bei der Umsetzung wichtig ist. Durch die Schulung im Dialogverfahren stellen wir sicher, dass die Inhalte von allen verstanden wurden und Sie ausreichend Zeit haben, Ihre Fragen zu diskutieren.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Leiter von Entsorgungsfachbetrieben oder entsprechend benannte Personen. Verantwortliche Mitarbeiter in Unternehmen, die gefährliche Abfälle befördern bzw. einsammeln. Abfallbeauftragte in Unternehmen oder anderweitig Beauftragte, die zusätzlich die Fachkunde erwerben wollen.

· Voraussetzungen

Keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erwerb der Fachkunde
Etc
.
....
..........
.............
....................
......................
.............................
.......................................................

Dozenten

Dennis Oldenburger
Dennis Oldenburger
TÜB Dennis Oldenburger e.K.

.........................................................................................................................................................................................................

Themenkreis

Lehrgang für Personen, die Entsorgungsfachbetriebe leiten bzw. für den rechtskonformen Ablauf verantwortlich sind. Auch für Mitarbeiter in Unternehmen, die Abfälle einsammeln/ befördern oder ein Abfallbeauftragter bestellt werden muss. An diese Personen werden besondere Anforderungen in Bezug auf die Fachkunde gestellt. Die Fachkunde muss durch einen behördlich anerkannten Lehrgang nachgewiesen werden.

Inhalte gemäß:

EfbV §9, AbfBeauftrV §9, AbfAEV § 5 - Inhalte jeweils nach Anlage 1. Der Lehrgang ist behördlich zugelassen:

  • KrWG und Rechtsgrundlagen für abfallwirtschaftliche Tätigkeiten
  • Haftung: Zivilrecht, Strafrecht
  • Abfallverzeichnisverordnung, Nachweisverordnung, Abfallrechtliche Überwachung
  • Nachweisführung: eanV, verschiedene Softwarelösungen
  • Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • Entsorgungsanlagen und -verfahren
  • EG Abfallverbringungsverordnung, grüne,gelbe,rote Liste
  • Transport, Vermittlung - wesentliche Inhalte im KrWG: Kennzeichnungspflicht § 55, Anzeige § 53, Erlaubnis § 54, AbfAEV
  • Gewerbeabfallverordnung
  • Abfallbeauftragter: Rechtsgrundlagen der Betriebsbeauftragten im Unternehmen, Bestellverfahren, Aufgaben und Pflichten, Organisatorische Stellung, Mitteilungspflichten zur Betriebsorganisation
  • Produktverantwortung, Abfall und Nebenprodukte, Abfallende, Abfalltrennung
  • Abfalleigenschaften und Charakteristik, Gefahrstoffrecht, Gefahrgutrecht, Arbeitssicherheit
  • Abfallmanagement, Abfallvermeidung

Zusätzliche Informationen

Praktikum: ja
Maximale Teilnehmerzahl: 10                                          



Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen