BPM BauProjektManagement Seminare

      Leistungsabrechnung, Zahlung und Sicherheiten am Bau

      BPM BauProjektManagement Seminare
      In Augsburg

      319 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      08214... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Augsburg
      Unterrichtsstunden 8h
      Dauer 1 Tag
      Beginn nach Wahl
      • Seminar
      • Anfänger
      • Augsburg
      • 8h
      • Dauer:
        1 Tag
      • Beginn:
        nach Wahl
      Beschreibung

      Im Seminarerfahren Sie, was Sie bei Abrechnung und Kürzung von Rechnungen wegen Nachträgen / Massendifferenzen beachten müssen. Sie einen umfassenden Überblick rund um Abzugspositionen wegen Ersatzvornahmen, von Restleistungen und Mängelbeseitigung, Verzüge, Schadensersatz und Sicherheitseinbehalten, Nachlässe, Skonti. Die Zuordnung von Netto/Brutto für Rechnungsposten und Abzüge üben Sie an praktischen Beispielen.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage Uhrzeiten
      nach Wahl
      Augsburg
      86159, Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Augsburg
      86159, Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      Uhrzeiten 9:15 Uhr - ca. 17:00 Uhr

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      Sie vertiefen Ihr Verständnis rund um werkvertraglichen Abrechnung mit den handels- und steuerrechtlichen Aspekten. Die Vorgaben für die Rechnungslegung nach VOB/B in Abgrenzung und Ergänzung zum BGB und ein Vergleich zur VOL stehen im Vordergrund. Nach dem Seminar verfügen Sie über umfassendes rechtliches und praxisrelevantes Wissen rund um Leistungsabrechnungen, Rechnungsprüfung und ordnungsgemäß Sicherheiten am Bau. Sie sind mit den Besonderheiten und Merkmalen der Rechnungslegung am Bau nach BGB/VOB/VOL und UStG vertraut und über die aktuelle Rechtsentwicklung informiert.

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Das Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure, Planer und Projektleiter, Kalkulatoren, Bauunternehmer und Handwerker, Bauleiter und Bauüberwachung

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Bau
      Leistungsrechnung

      Dozenten

      Christian D. Esch
      Christian D. Esch
      Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht

      Hans-Joachim Lagier
      Hans-Joachim Lagier
      Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

      Markus Cosler
      Markus Cosler
      Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

      Uwe Diehr
      Uwe Diehr
      Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

      Themenkreis

      Unstimmigkeiten über Leistungsabrechnung, pünktliche Zahlung und Vertragserfüllungs-/ Gewährleistungssicherheiten führen oft zu Auseinandersetzungen am Bau.
      Im Seminar erhalten Sie rechtssicheres Wissen zum korrekten Umgang mit Leistungsaberechnung, Abrechnungsformen, Abrechnungszeitpunkten und auch zu steuerrechtlichen Aspekten.
      Denn: Mit sicherem Wissen Sie Probleme und Streitigkeiten sowohl mit den Vertragspartnern als auch gegenüber dem Finanzamt vermieden.

      Seminarinhalte

      Überblick über Inhalte und Aufbau der werkvertragliche Abrechnung nach BGB/VOB/VOL und UStG
      • Formalien nach UStG
      • Prüffähigkeit/Richtigkeit nach BGB/VOB/VOL und UStG/HGB
      • Fälligkeit und Verzug nach BGB/VOB/VOL
      Abrechnungsformen
      • Einheitspreis, Pauschalpreis
      • Stundelohn
      • ventual/Alternativ/Variante (Bedarf/Wahl)
      Abrechnungszeitpunkt
      • Vorausabrechnung/Vorkasse
      • Abschläge, Raten, Aconto
      • Teilrechnung, Zwischenrechnung, Schlussrechnung
      Steuerrechtliche Aspekte
      • Vorsteuerabzug § 15 UStG
      • Umsatzsteuer am Bau § 13b UStG (reverse charge)
      • Freistellungsbescheinigung § 48b EStG
      Rechnungsposten und Abzüge im Einzelnen – mit Übung Netto/Brutto-Zuordnung
      • Hauptvertragspositionen
      • Nachträge wegen
        • Mengenänderungen
        • Bauentwurfsänderungen
        • Zusatzleistungen
      • Anschlussaufträge/Auftragserweiterungen
      • Nachlass/Skonto
      • Zurückbehalt wegen Restleistung/Mängel
      • Aufrechnung mit Schadensersatz wegen
        • Restleistungen/Mängel/Verzug/Folge- und sonstige Schäden
        • Vertragsstrafe
      • Einbehalt von Sicherheit
        • Vertragserfüllung/Gewährleistung: Höhe
        • Austausch-/Ablösungsrecht durch Bürgschaft, Bedeutung der Zug-um-Zug Modalität

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen