Zarges Akademie

Leitern, Tritte & Fahrgerüste

Zarges Akademie
In

299 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Unterrichtsstunden 6h
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • 6h
Beschreibung

Kenntnis der für Leitern, Tritte und Fahrgerüste wesentlichen Konstruktionsmerkmale. Überblick über die betreffenden Normen. Kenntnis der gesetzlichen Bestimmungen sowie der Berufsgenossenschaftlichen Handlungsanleitungen. Hilfestellung zur Auswahl des Steiggerätes auch im Hinblick auf die Gefährdungsbeurteilung. Hinweise für die Beaufsichtigung von Gerüstaufbauten. Rechtssicherheit bei der Durchführung der regelmäßigen Prüfungen von Leitern und Fahrgerüsten. Hilfestellungen für die Erstellung der behördlich anerkannten Prüfdokumentation.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an alle Arbeitgeber und Beschäftigte, die technische Arbeitsmittel (Leitern, Tritte, Fahrgerüste) bereitstellen und benützen und damit gemäß BetrSichV zu deren wiederkehrender Prüfung verpflichtet sind. Dazu gehören z.B. alle Unternehmen, Behörden und insbesondere Mitarbeiter aus den Bereichen Instandhaltung, Wartung sowie Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte.

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossenes Studium

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Rainer Ohlwein
Rainer Ohlwein
Leitern, Tritte und Fahrgerüste

Themenkreis

Die Teilnehmer erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um als Befähigte Personen die in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) geforderten wiederkehrenden Prüfungen von Leitern und Tritten vorzunehmen. Diese Prüfungen umfassen die Beurteilung des arbeitssicheren Zustandes der betreffenden Steiggeräte und sind gemäß den Bestimmungen der Betriebssicherheitsverordnung zu dokumentieren. Das Seminar erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an Befähigte Personen gemäß Technischer Regel zur BetrSichV (TRBS) 1203.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen