Lesetraining für Schüler mit LRS oder Legasthenie.

Kurs

In Erlangen

120 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Erlangen

  • Dauer

    1 Tag


Gerichtet an: Beratungslehrer, Lehrer, Förderlehrer, Lerntherapeut, Legasthenietrainer, Dyskalkulietrainer, Legasthenietherapeut, Psychologe, Logopäde, Heilpädagoge

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Erlangen (Bayern)
Karte ansehen
Richard-Wagner-Str. 2, 91054

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Das Problem der Lesestörung ist seit dem 19 Jh. bekannt. Die Begriffe, die dazu verwendet wurden, hießen: Wortblindheit, Leseblindheit, Leseschwäche, Lesestörung, Legasthenie.
Unabhängig von der Begrifflichkeit, sind die Symptome fast immer gleich: die Betroffenen lesen langsam, sehr fehlerhaft und gebrochen. Sie lassen Buchstaben oder Silben aus, verwechseln ähnlich aussehende Buchstaben, versuchen das Wort zu erraten, statt es zu lesen. Sie fühlen sich beim Lesen sehr unwohl und leiden seelisch unter diesem Problem. Diesen Schülern oder auch Erwachsenen kann durch Einsatz bestimmter Lesestrategien, die in unserer Praxis entwickelt und seit 11 Jahren erprobt wurden, effektiv geholfen werden. Bei unserem Workshop können Sie diese Lernstrategien erlernen und in den Schul-, Förder- oder Therapiestunden erfolgreich einsetzen.

Lesetraining für Schüler mit LRS oder Legasthenie.

120 € MwSt.-frei