Management & Technologie Akademie GmbH

Maschinenkunde

Management & Technologie Akademie GmbH
In Göttingen

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Praktisches Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Göttingen
Dauer nach Vereinbarung
Beginn nach Wahl
  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Göttingen
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Das Seminar vermittelt Ihnen Fachkenntnisse und praxisorientiertes Wissen in der Maschinenkunde. Sie sind nach dem Lehrgang selbstständig in der Lage, die einzelnen Maschinen dem jeweiligen Fertigungsverfahren zuzuordnen und anzuwenden sowie eventuell auftretende Mängel und Störungen im Arbeitsablauf zu erkennen und zu melden.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Göttingen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Weender Landstraße 3 - 7, 37073

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Mitarbeiter aus Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Service etc., die Kenntnisse in der Maschinenkunde aufbauen, ausbauen oder festigen möchten

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitssicherheit
Wartungspläne
Flächenschleifmaschine
Training
Konstruktion
Vorabbefragung
Erfahrungsaustausch
Qualifiziertes Trainer-Team aus praxiserfahrenen Dozenten
Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen
Maschinenkunde

Dozenten

wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
wird noch bekannt gegeben

Themenkreis

Inhalte des Seminars Maschinenkunde

Arten spanender Werkzeugmaschinen Unterschied zwischen konventionellen und programmierbaren Werkzeugmaschinen Werkzeuge, Spannmittel, Betriebsmittel (Bohren, Reiben, Senken, Entgraten) Einsatz von Bohrschablonen, Kennzeichnungen Einsatz der Spann- und Prüftechnik Drehzahldiagramm Sägen (Bandsägen, Kreissägen, Bügelsäge u. ä.) Bohrmaschinen (Handgeführte Bohrmaschinen, Tischbohrmaschinen, Radiobohrmaschinen, Bohrwerke und Ständerbohrmaschinen) zum Bohren mit Schablonen Maschinen zur Oberflächenbearbeitung zum Putzen und Entgraten von Bauteilen Schleifmaschinen – Anwendungsmöglichkeiten und Besonderheiten zum Gleitschleifen Schleifmittelauswahl, Rundlauf (handgeführte und ortsfeste Schleifmaschinen, Flächenschleifmaschine) Wartungspläne Arbeitssicherheit zu den Themengebieten Training zur Verbesserung des Handlings handgeführter Schleifwerkzeuge an den verschiedenen Bauteilen Einsatz der Bohrschablonen bei der spiegelbildlichen Fertigung (eventuelle Farbkennzeichnung) Praktische Übungen

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl max. 15