Neufassung der VOF, Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Auslobung von Planungswettbewerben

Seminar

In Berlin

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    1 Tag

Dieses praxisorientierte Seminar richtet sich sowohl an öffentliche Auftraggeber als auch an Bieter in Vergabeverfahren – auch ohne juristische Vorbildung. Es vermittelt den Teilnehmern das unerlässliche Know How, um sowohl als öffentlicher Auftraggeber VOF-Vergaben rechtssicher durchzuführen als auch als Bieter sich erfolgreich um Aufträge zu bewerben. Während des Seminars wird ausreichend Zeit zur Diskussion und zur Behandlung von Fragen gegeben. .
Gerichtet an: Unternehmen, Architektenbüros, die sich an Vergabeverfahren beteiligen oder dies beabsichtigen, Vergabestellen von Bund, Ländern und Kommunen, Berater und/oder Sachverständige, die auf Bieterseite tätig sind oder Vergabestellen bei der Durchführung von Vergabeverfahren betreuen. 

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Augsburger Straße 41, 10789

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Frau Dr. Seidler

Frau Dr. Seidler

Vergaberecht

Frau Dr. Seidlers Tätigkeit umfasst Mandate aus allen Bereichen des Vergaberechts (VOB/A und VOL/A) sowie PPP-Transaktionen. Sie berät sowohl die öffentliche Hand bei der Erstellung von Ausschreibungen als auch Bieter in allen Phasen des Vergabeverfahrens. Frau Dr. Seidler hat umfassende Erfahrung in der Vertretung vor diversen Vergabekammern und Vergabesenaten der OLGs. Des Weiteren hat sie bereits mehrere PPP-Projekte vergaberechtlich begleitet. Frau Dr. Seidler hält regelmäßig Vorträge und Schulungen zum Vergaberecht und hat zahlreiche vergaberechtliche Fachbeiträge veröffentlicht.

Inhalte

Die Vergabe freiberuflicher Leistungen unterscheidet sich von Verfahren von Vergaben von Bau- oder Lieferleistungen teilweise grundlegend. Deswegen hat sich der Gesetzgeber entschieden, diese einem besonderen Vergaberegime, der VOF, zu unterwerfen. Zu den freiberuflichen Leistungen zählen insbesondere Architekten- und Ingenieurleistungen, aber z.B. auch Projektsteuerungsleistungen und Kreativleistungen wie Werbe- und Imagekampagnen oder Ausstellungs- und Museumsgestaltung. Das Seminar erläutert den Ablauf eines VOF Verfahrens von der Vorbereitung bis zur Zuschlagserteilung inklusive des möglichen Rechtsschutzes unter Einbeziehung vieler praktischer Beispiele. Darüber hinaus vermittelt das Seminar einen Überblick über die die Auslobung von Planungs- und Architektenwettbewerben unter Berücksichtigung der neuen Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2008).

Neufassung der VOF, Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Auslobung von Planungswettbewerben

Preis auf Anfrage