Ludwig-Maximilians-Universität München

Nordische Philologie

Ludwig-Maximilians-Universität München
In Münster

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Münster
Beginn nach Wahl
  • Master
  • Münster
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Tätigkeits- und Berufsfelder
Ein klar definierbares Berufsfeld gibt es für Magister-Absolventen nicht. Denn Sie erwerben mit dem Magisterabschluss in erster Linie eine wissenschaftliche Qualifikation, die – außer für Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Universität – meist nicht direkt berufsbezogen ist. Im engeren Bereich Ihres Faches wird es in aller Regel nur wenige Arbeitsstellen geben. Dagegen gibt es ein breites unspezifisches Berufsfeld, für das zwar ein abgeschlossenes Hochschulstudium notwendig, jedoch keine spezielle Fachrichtung vorgeschrieben ist. In vielen Arbeitsfeldern tritt die fachlich-wissenschaftliche Qualifikation in den Hintergrund gegenüber so genannten Schlüsselqualifikationen, wie analytisches Denken, geistige Flexibilität, Organisationstalent, schnelles und selbständiges Einarbeiten in neue Arbeitsfelder, sozialer Kompetenz etc., die im Laufe des Studiums innerhalb, aber auch außerhalb der Universität erworben werden können. Sinnvolle berufsbezogene Ergänzungen können auch Praktika in Firmen und Betrieben und Zusatzqualifikationen sein, sofern diese nicht zu sehr vom Studium ablenken.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Münster
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Münster
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Studienaufbau / Module Als Haupt- oder Nebenfach für die Magister-Prüfung oder für die Promotion kann nur das Fach „Nordische Philologie“ studiert werden, nicht aber eine Einzelsprache. Das Fach setzt sich aus zwei Bereichen zusammen: Skandinavistische Mediävistik (altnordische Sprache und Literatur) Neuere skandinavische Sprachen und Literaturen. Das Studium umfasst grundsätzlich beide Gebiete; im Hauptstudium kann eines davon als Schwerpunkt gewählt werden.. Das Studium setzt sich zusammen aus dem Grundstudium (1. bis etwa 4. Semester) und dem Hauptstudium (etwa 5 s. In der...

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Beschreibung des Studienfachs

Die Nordische Philologie befasst sich vornehmlich mit den Literaturen Dänemarks, Islands, Norwegens und Schwedens in der Neuzeit sowie mit der mittelalterlichen Überlieferung des Nordens. Fester Bestandteil des Studiengangs ist der Erwerb von aktiven Sprachkenntnissen in einer nordischen Sprache sowie von Lesekenntnissen der übrigen Sprachen einschließlich des Altnordischen. Im Rahmen der Sprachkurse werden auch landeskundliche und sprachwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die zu erwerbende Sprachkompetenz dient in erster Linie dem literaturwissenschaftlich adäquaten Umgang mit skandinavischsprachigen Texten. Dabei finden die skandinavistische Mediävistik und die Erforschung der neueren Literaturen gleichermaßen Beachtung; eine Spezialisierung auf eine der beiden Fachrichtungen erfolgt i.d.R. im Hauptstudium. Zu den thematischen Schwerpunkten zählen derzeit altnordische Mythologie und Religion, altnordische Literatur, Germanische Altertumskunde, Runologie, medizinisch-botanische Fachliteratur, spätantike und mittelalterliche Bildüberlieferung, skandinavische Landes- und Reisebeschreibung, skandinavische Literatur der Moderne und Gegenwart, Literaturgeschichtsschreibung, Literaturtheorie, insbesondere gender studies, Wort-Bild-Bezüge, Medialität und Intermedialität sowie postcolonial studies.

Die Nordische Philologie ist ursprünglich aus der Germanistik erwachsen, hat heute aber den Status einer eigenständigen Fremdsprachenphilologie. Dennoch bestehen sowohl mit der germanistischen Mediävistik wie auch mit der neueren deutschen Literaturgeschichte inhaltliche Zusammenhänge. Auch als Ergänzung zur Komparatistik, Anglistik, Volkskunde und zur Vor- und Frühgeschichte ist Nordische Philologie gut geeignet. Daneben erweist sich auch in vielen anderen Fächerkombinationen das Studium der Nordistik als gewinnbringende Vertiefungsmöglichkeit.

Zusätzliche Informationen

Studiengang: Nordische Philologie (Magister Artium) Abschluss: Magister Artium Abschlussgrad: M.A. Fachtyp: Hauptfach Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss Studienbeginn: Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden. Regelstudienzeit: 9 Fachsemester Fakultät: Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften Beiträge: Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro. (Weitere Informationen zu Gebühren und Beiträgen) Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung Zulassungsmodus 1. Semester: Keine Zulassungsbeschränkung. Zulassungsmodus höheres Semester: Keine Zulassung höherer Fachsemester Eignungs- feststellungs- verfahren: Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig. Link zum Fach:

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen