Opernzirkel - Gräfin Mariza- Operette im Gärtnerplatztheater München

VHS

In Landshut

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Landshut

  • Dauer

    1 Tag

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Landshut (Bayern)
Karte ansehen
84028

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Eine schöne, lebensfrohe, aber auch launische Gräfin kehrt auf ihr Gut zurück, um dort ihre Verlobung zu feiern - eine Verlobung ohne Bräutigam! Diesen hat sie nur erfunden und eine Anzeige mit einem fingierten Namen in die Zeitung setzen lassen, um sich von den Aufdringlichkeiten ihrer zahlreichen Verehrer zu befreien. Allerdings wartet auf dem Gut bereits die nächste Affäre in Person ihres Verwalters, der eigentlich ein verarmter Graf ist. Und um die Handlung vollends zu verwirren, taucht plötzlich ein Herr auf, der zufälligerweise genau den Namen trägt, den die Gräfin für ihren angeblichen Bräutigam erfunden hat: Baron Zsupán.

Emmerich Kálmán, der schon mit der wenige Jahre zuvor entstandenen Csárdásfürstin ungarisches Flair servierte, kombinierte in der Mariza Zigeunerklänge und Puszta-Atmosphäre mit den Modetänzen der 20er Jahre und schuf so einen dauerhaften Operetten-Erfolg
Musikalische Leitung: Andreas Kowalewitz/ Regie: Josef E. Köpplinger

Termin: Freitag, 23.07.2010 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
Einführungsabend: Donnerstag, 22.07.2010, 18:30 Uhr, vhs

Anmeldungen bitte bis spätestens Freitag, 11.06.2010!

Opernzirkel - Gräfin Mariza- Operette im Gärtnerplatztheater München

Preis auf Anfrage