Planung und Berechnung von Straßenbeleuchtungsanlagen

Seminar

In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Frankfurt am main

  • Dauer

    2 Tage

Im Seminar wird die Anwendung des LCI-Berechnungsprogramms. (mit neuem Modul zur Berechnung der Fußgängerüberweg- Beleuchtung) demonstriert und in praktischen Beispielen an PC-Einzelplätzen geübt.
Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Betriebsingenieure, Elektro-Planer, Elektromeister, kommunale Mitarbeiter.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Stresemannallee 15, 60596

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Christoph Heyen

Christoph Heyen

Referent

freiberufl. Dozent für lichttechnische Seminare, 1. Vorsitzender der LiTG Bezirksgruppe Rheinland in Köln, Mitarbeiter im DIN Normungsausschuss FNL 11 und im LiTG Fachausschuss "Betrieb der Beleuchtung"

Inhalte

Planung und Berechnung von Straßenbeleuchtungsanlagen nach DIN EN 13201 mit PC-Berechnungsprogramm LCI

Kurzübersicht

Eine fachlich fundierte Planung von Straßenbeleuchtungsanlagen erfordert die lichttechnische Berechnung der in den Normen geforderten Gütemerkmale (Leuchtdichte bzw. Beleuchtungsstärke, Gleichmäßigkeiten und Blendung) sowie deren Bewertung.

Im Seminar wird die Anwendung des LCI-Berechnungsprogramms
(mit neuem Modul zur Berechnung der Fußgängerüberweg- Beleuchtung) demonstriert und in praktischen Beispielen an PC-Einzelplätzen geübt.

Eine Lizenz mit LCI-Berechnungs-Software ist im Seminarpreis enthalten.

Programm

Grundlagen und die neue Norm DIN EN 13201

  • Lichttechnische Grundlagen + Wartungsplanung
  • DIN 13201 Auswahl der Beleuchtungsklassen
  • DIN EN 13201-2 Gütemerkmale

Einführung in das LCI-Berechnungsprogramm

  • Installation des Berechnungsprogramms
  • Installation der LVK-Dateien verschiedener Leuchtenhersteller
  • Grundlagen und Funktionalität des Programms

Planung und Berechnung

  • Straßen mit unterschiedlichen Anforderungen
  • Fußgänger-Überwege und -Querungshilfen
  • Verkehrsknotenpunkte, Kreuzungen, Kreisverkehrsplätze
  • Bushaltestellen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr: (enthalten sind Seminarunterlagen, Softwarelizenz, Pausengetränke und Mittagessen) Preise: VDE-Mitglieder: € 860,00 Nichtmitglieder: € 920,00

Planung und Berechnung von Straßenbeleuchtungsanlagen

Preis auf Anfrage