Probenahme von Boden und Bodenluft - Sachkundenachweis

Seminar

In Berlin, Frankfurt Am Main und Hamburg

Sparen Sie 5%
340 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    7h

  • Dauer

    1 Tag

In der Veranstaltung können sie den Sachkundenachweis zur Probenahme von Boden und Bodenluft erwerben. In diesem Zusammenhang wird Ihnen die qualitätsgerechte Herangehensweise bei der Planung und Durchführung der Probenahme dargestellt, die nationalen und internationalen Normen und Standards entspricht und insbesondere auch den Anforderun-gen an eine Akkreditierung Stand hält.
Gerichtet an: Die Zielgruppen der Veranstaltung sind Probenehmer u. a. aus Prüflaboratorien, Ingenieurbüros und Behörden.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • PN_Schulungen_Übersicht 2019.pdf

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Albrechtstraße 2, 12165

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Offenbacher Landstr. 56, 60599

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Wöhlerstr. 2, 22113

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Gesetze und Regelwerke · Bundes-Bodenschutz-und Altlastenverordnung (BBodSchV), · Arbeitshilfen und Materialien LABO, BAM, OFD, ITVA, LAGA Grundlagen und Planung der Probenahme · Repräsentativität der Probenahme · Festlegung von Mess- und Probenahmepunkten, · Beprobungsraster, · horizontale und vertikale Probenverteilung Probenahme kontaminierter Böden · Probenahmetechnik, · Probenahmeverfahren, Probenahmeaufschlüsse, · Probenauswahl, Probenentnahme, · Probenhomogenisierung und -teilung, · Probenkonservierung und -transport, · Bodenansprache (KA5), · Dokumentation, · häufige Fehlerquellen, Qualitätssicherung, Bodenluftprobenahme · Anforderung an die Errichtung von · Bodenluft-Messstellen, · Probenahmeverfahren, · Vor-Ort-Parameter, · Dokumentation, · häufige Fehlerquellen, Qualitätssicherung Praktischer Teil – Probenahme Boden · Kleinbohrung, Gerätetechnik, Probengewinnung, · Probenbeschreibung, · Dokumentation, · häufige Fehlerquellen, Qualitätssicherung Abschlussdiskussion

Probenehmer aus akkreditierten Laboratorien und Ingenieurbüros, Mitarbeiter von Umweltämtern und Vollzugsbehörden sowie wissenschaftlicher Einrichtungen.

keine Voraussetzungen

Nachdem wir, die Nordum-Akademie, Ihre Anmeldung erhalten haben, Bestätigen wir diese schnellstmöglich per E-mail.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Sachkunde
  • Umweltschutz
  • Veranstaltung
  • Boden
  • Bodenluft
  • Bodenschutz
  • Kontamination
  • Probenahme
  • Qualitätssicherung
  • Sachkundenachweis

Dozenten

Dr. Thorsten Spirgath

Dr. Thorsten Spirgath

Probenahme im Umweltbereich

Fachbegutachter i.A. der DAkkS GmbH Obmann der AG „Probenahme“ des SK-Umwelt der DAkkS GmbH Mitarbeit in ITVA-Fachausschüssen und DIN-Normungsausschüssen

Inhalte

Eine Grundvoraussetzung für eine fachgerechte Probenahme ist neben der erforderlichen Geräteausstattung eine fachlich qualifizierte Schulung des mit der Durchführung der Probenahme betrauten Personals. Ein personenbezogener Sachkundenachweis u. a. für die Probenahme von Boden (kontaminiert sowie nicht kontaminiert) und Bodenluft wird zunehmend bei öffentlichenAusschreibungen gefordert.

Herr Dr. Spirgath, ein Diplom-Geologe mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Begutachtung im Rahmen der Akkreditierungspraxis vermittelt Ihnen praxisnah die Probenahme. Sowohl im theoretischen als auch praktischen Teil werden wertvolle Hinweise zur Qualitätssicherung gegeben.

Probenahme von Boden und Bodenluft - Sachkundenachweis

340 € zzgl. MwSt.