Qualitätsmanagementbeauftragter mit Zertifizierung (Vollzeit)

Grundig Akademie
In Nürnberg

1.990 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Nürnberg
Unterrichtsstunden 80h
Dauer 10 Tage
Beginn 09.04.2018
weitere Termine
Beschreibung

Die Ausbildung zum „Qualitätsbeauftragten“ ist eine hervorragende Zusatzqualifikation zur eigenen fachlichen Kompetenz. Sie ist branchenunabhängig und wird von einem Zertifizierer geprüft. Ergebnis ist ein akkreditiertes und weltweit anerkanntes Zertifikat.
Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Vermittlungschancen gerade wegen dieser Zusatzqualifikation enorm steigen.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
09.Apr 2018
05.Nov 2018
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 09.Apr 2018
05.Nov 2018
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Durch die Ausbildung werden Sie befähigt, qualitätsbezogene Unternehmensziele mit der Einführung eine QM-Systems zu verwirklichen. Sie lernen den Aufbau und die Einführung eines QM-Systems kennen und können nach bestandener Weiterbildung ein QM-System einführen. Zu den Inhalten des Lehrgangs gehören die Themengebiete Grundlagen des Qualitätsmanagement­systems, Total Quality Management (TQM), Entwicklung der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff und deren Inhalte sowie die QM-Dokumentation. Nach der Qualifizierung kennen Sie alle Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und sind in der Lage, eine innovative Managementdokumentation zu gestalten. Mit Mitteln und Methoden der Prozessanalyse auf der Basis von Kundenanforderungen sind Sie vertraut und können Prozessoptimierung über Kennzahlen steuern.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Meister, Techniker, Ingenieure oder Personen mit entsprechender Berufserfahrung

· Voraussetzungen

Akademische Ausbildung, Studenten (FH, Uni) mehr als 4 Semester oder Abgeschlossene Berufsausbildung, mind. 1 Jahr Vollzeitberufserfahrung (Berufsausbildung gilt nicht als Berufserfahrung), davon mind. 1 Jahr qualitätsbezogene Tätigkeiten Ausbildungen mit Zertifizierung im Bereich Qualitätsmanagement Fehlende Eingangsvoraussetzungen können innerhalb eines Jahres nachgereicht werden. Sie erhalten dann zunächst ein (nicht akkreditiertes) Juniorzertifikat. Die Zertifikatserteilung muss spätestens 1 Jahr nach der Prüfung erfolgen. Bei Fragen wenden Sie sich bitten an die GRUNDIG AKADEMIE.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Prozessoptimierung
Qualitätsbeauftragter
Management
Management/QM-Grundsätze Konzepte Qualitätspolitik Organisationskonzepte Systemansätze Verpflichtung des Managements Normen und Richtlinien
Organisation und Koordination Auditieren
Kompetenz Schulbildung und Ausbildung (inkl. Wirksamkeit) Infrastruktur Arbeitsumgebung
Kundenzufriedenheit Prozess-/Produktüberwachung und -messung Datensammlung und -analyse
Statistische Methoden Ziel
Fehleraufzeichnungen Fehlerbewertung und -aufstellung Einführung in Akkreditierung
Zertifizierung
Auditierung Auditarten Zertifizierungsnormen und -richtlinien Auditierungsgrundsätze Zertifizierung Folgemaßnahmen Wiederholung von Audits Überwachung Korrekturmaßnahmen

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Die Ausbildung zum „Qualitätsbeauftragten“ ist eine hervorragende Zusatzqualifikation zur eigenen fachlichen Kompetenz. Sie ist branchenunabhängig und wird von einem Zertifizierer geprüft. Ergebnis ist ein akkreditiertes und weltweit anerkanntes Zertifikat.
Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Vermittlungschancen gerade wegen dieser Zusatzqualifikation enorm steigen.

Zielgruppe

Meister, Techniker, Ingenieure oder Personen mit entsprechender Berufserfahrung

Voraussetzungen
  • Akademische Ausbildung, Studenten (FH, Uni) mehr als 4 Semester

oder

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, mind. 1 Jahr Vollzeitberufserfahrung (Berufsausbildung gilt nicht als Berufserfahrung), davon mind. 1 Jahr qualitätsbezogene Tätigkeiten

Ausbildungen mit Zertifizierung im Bereich Qualitätsmanagement

Fehlende Eingangsvoraussetzungen können innerhalb eines Jahres nachgereicht werden. Sie erhalten dann zunächst ein (nicht akkreditiertes) Juniorzertifikat. Die Zertifikatserteilung muss spätestens 1 Jahr nach der Prüfung erfolgen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitten an die GRUNDIG AKADEMIE.

Ihr Nutzen

Durch die Ausbildung werden Sie befähigt, qualitätsbezogene Unternehmensziele mit der Einführung eine QM-Systems zu verwirklichen. Sie lernen den Aufbau und die Einführung eines QM-Systems kennen und können nach bestandener Weiterbildung ein QM-System einführen.

Zu den Inhalten des Lehrgangs gehören die Themengebiete Grundlagen des Qualitätsmanagement­systems, Total Quality Management (TQM), Entwicklung der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff und deren Inhalte sowie die QM-Dokumentation. Nach der Qualifizierung kennen Sie alle Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und sind in der Lage, eine innovative Managementdokumentation zu gestalten. Mit Mitteln und Methoden der Prozessanalyse auf der Basis von Kundenanforderungen sind Sie vertraut und können Prozessoptimierung über Kennzahlen steuern.

SchwerpunkteQualitätsmanagement
  • Management/QM-Grundsätze
  • Konzepte
  • Qualitätspolitik
  • Organisationskonzepte
  • Systemansätze
  • Verpflichtung des Managements
  • Normen und Richtlinien
Organisation der Qualitätstätigkeiten
  • Organisation und Koordination
  • Auditieren
Prozessmanagement
  • Regelkreis von Prozessen
Techniken der Qualitätsverbesserung
  • Motivation
  • Techniken-Grundlagen
Management von Ressourcen
  • Kompetenz
  • Schulbildung und Ausbildung (inkl. Wirksamkeit)
  • Infrastruktur
  • Arbeitsumgebung
Qualität in Logistik, Verkauf u. Kundendienst
  • Lagerhaltung
  • Produktionsplanung
  • Logistik der Auslieferung
  • Kundendienst
Management von Entwicklungsprozessen
  • Planung
  • Eingaben
  • Ergebnisse
  • Bewertung
Einkauf und UnterauftragsvergabeAuswahl u. Bewertung
  • Vereinbarungen
  • Partnerschaft
Produktions- und Dienstleistungsprozesse
  • Qualitätsprüfung
Überwachung und Messung von Prozessen/Produkten
  • Kundenzufriedenheit
  • Prozess-/Produktüberwachung und -messung
  • Datensammlung und -analyse, Statistische Methoden
  • Ziel
Prüfungen, Tests und Metrologie
  • Mess- und Kalibriersystem
  • Messungen
  • Kalibrierung
Lenkung von Fehlern
  • Fehleraufzeichnungen
  • Fehlerbewertung und -aufstellung
Einführung in Akkreditierung, Zertifizierung, Auditierung
  • Auditarten
  • Zertifizierungsnormen und -richtlinien
  • Auditierungsgrundsätze
  • Zertifizierung
Folgemaßnahmen
  • Wiederholung von Audits
  • Überwachung
  • Korrekturmaßnahmen

Zusätzliche Informationen

Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken, zzgl. EUR 260 Prüfungsgebühr

Dauer
10 Tage

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen