Sparen Sie 19%
Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.

Reha- und Sonderpädagogische Zusatzausbildung (SPZ) Aufbaukurs

Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.
In Hannover

1.500 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs berufsbegleitend
Niveau Anfänger
Ort Hannover
Unterrichtsstunden 320h
Dauer 10 Monate
Beginn 29.08.2020
  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Hannover
  • 320h
  • Dauer:
    10 Monate
  • Beginn:
    29.08.2020
Beschreibung

Die Ausbildung von Menschen mit besonderen Bedarfen erfordert die ganze Persönlichkeit und mehr als nur Fachwissen der AusbilderInnen, AnleiterInnen und pädagogischen Fachkräfte. Ebenfalls erfordert die Arbeit täglich das Einlassen auf neue Herausforderungen. Demgemäß legt die Zusatzqualifikation ein besonderes Augenmerk auf pädagogische und didaktische Aspekte sowie die Reflexion der betrieblichen Praxis.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
29.Aug. 2020
Hannover
Goseriede 10, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 29.Aug. 2020
Lage
Hannover
Goseriede 10, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Reha- und Sonderpädagogische Zusatzausbildung
ReZa
SPZ
Didaktik
Menschen mit Behinderungen
Menschen mit Beeinträchtigungen
Ausbilden
Anleitung
Pädagogik
Berufsorientierung

Dozenten

Ursel van Overstraeten
Ursel van Overstraeten
QuBe

Themenkreis

Diese Weiterbildung haben wir für Teilnehmer*innen erstellt, die nach Abschluss der Reha- und Sonderpädagogischen Zusatzausbildung (ReZa mit 320 U-Std.) die Sonderpädagogische Zusatzausbildung für den Arbeitsbereich WfBM (geprüfte Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) mit zusätzlichen 220 U-Std. aufstocken wollen.

Sie ist ein Angebot der LEB und des Bildungswerk ver.di in Niedersachsen, mit der wir das Ziel verfolgen, die Anleitung und Betreuung von Menschen in der Weiterbildung und in den Werkstätten praxisnah zu professionalisieren. Grundlage bilden die inhaltlichen Empfehlungen zur Rehabilitationspädagogischen Zusatzqualifikation für Ausbilder*innen.

Themen:

  • Psychologie
  • Pädagogik und Didaktik
  • Rehabilitationskunde
  • Arbeitskunde/Arbeitspädagogik
  • Medizin
  • Betriebliche Praxis
  • Reflexion der betrieblichen Praxis
  • Interdisziplinäre Projektarbeit

Voraussetzungen:
Teilnahme an einer Sonderpädagogischen Zusatzausbildung (320 U-Std.)

Zusätzliche Informationen

https://www.erfolgreich-weiterbilden.de/weiterbildungen/beruf-arbeitsleben/reha-und-sonderpaedagogische-zusatzausbildung-spz-aufbaukurs/