Reorganisation im Unternehmen-Integration von sach-logischem Konzept und psycho-logischer Vorgehensweise

Seminar

Inhouse

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

Es ist Ziel des Workshops, den Teilnehmern das Handwerkszeug für die Durchführung von Veränderungsprojekten zu vermitteln.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte


Zum Thema
Reorganisationen sind an der Tagesordnung im Berufsalltag. Die sach-logischen Konzepte heißen Geschäftsprozeßoptimierung, Kaizen, Reengineering, Totale Kundenorientierung, Einführung von SAP R/3 oder ...
Allerdings hat eine Untersuchung der Hochschule St. Gallen gezeigt, daß jedes vierte Veränderungsprojekt in der Umsetzungsphase versandet und daß vier von zehn Unternehmen noch nicht einmal 60 Prozent der angestrebten Ziele erreichen.
Wir meinen, daß die meisten Veränderungsprojekte nicht am sach-logischen Konzept scheitern, sondern am fehlenden Verständnis für die Psycho-logie von Verän-derungsprozessen.
Exakt hier an der Integration von sach-logischem Konzept und psycho-logischer Vorgehensweise setzt dieser Workshop an.

Inhalte
1. Teil: Sach-logische Konzepte im Überblick
o Erfolgstripel: Kunde - Mitarbeiter - Prozeß
o 4 wichtige Ziele: Kosten, Zeit, Qualität, Service
o Merkmale, Gemeinsamkeiten und Unterschiede
aktueller Managementkonzepte
2. Teil: Psycho-logische Hintergründe von
Veränderungsprozessen
o Unsicherheit führt zu Angst und Widerstand
o Heimliche Spielregeln und deren Auswirkungen
o Aufgaben der Führungskräfte in unterschied-
lichen Phasen des Veränderungsprozesses
3. Teil: Leitfaden für die Umsetzung
o Ein neuer Denk- und Handlungsansatz
o Checkliste zur Verbesserung von Prozeßketten
o Checkliste für erfolgreiche Veränderungen

Führen durch Dialog

1. Grundlagen der Führung
Führungsstile, Führungsmodelle, Motivation

2. Analyse des eigenen Führungsstils und Führungsverhaltens
Rollenspiele mit Teilnehmerfeedback und Videoauswertung

3. Das eigene Führungsverhalten ändern
Im geschützten Raum mit anderen Führungsstilen und anderem Führungsverhalten experimentieren

4. Das schwierige Mitarbeitergespräch
Teilnehmer bringen einen Fall mit, der durch Rollenspiel bearbeitet wird. Auswertung durch Teilnehmerfeedback und Videoanalyse. Impulsreferate durch Trainer.

5. Zielvereinbarungsgespräche
Methode, Gesprächsführung, Übungen

Reorganisation im Unternehmen-Integration von sach-logischem Konzept und psycho-logischer Vorgehensweise

Preis auf Anfrage