TQU AKADEMIE innerhalb der TQU GROUP

      Risikomanagement

      TQU AKADEMIE innerhalb der TQU GROUP
      In Ulm

      1.730 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Ort Ulm
      Dauer 2 Tage
      • Kurs
      • Ulm
      • Dauer:
        2 Tage
      Beschreibung

      "Risiko und Chancen" und die Berücksichtigung eines risikobasierten Ansatzes sind wesentliche Neuerungen in der neuen ISO 9001:2015. Was ist darunter zu verstehen, wie können die Forderungen im Unternehmen umgesetzt werden und gleichzeitig einen Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung leisten?
      Ein risikobasierter Ansatz hin zum Risikomanagement bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit Chancen und Risiken proaktiv umzugehen und damit die Zielerreichung ihres Unternehmens optimal zu unterstützten.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Ulm
      Magirus-Deutz-Str. 18, 89077, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Ulm
      Magirus-Deutz-Str. 18, 89077, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Risikomanagement
      ISO
      9001
      ISO 9001

      Themenkreis

      Sie erhalten einen Überblick über den risikobasierten Ansatz in der neuen ISO 9001:2015 und lernen die Grundsätze, Anwendungsmöglichkeiten, Zusammenhänge und Vorgehensweisen im Rahmen des Risikomanagements mit praxisbezogenen Übungen kennen und anwenden. Sie können damit in Ihrem Unternehmen selbständig Risikobeurteilungen durchführen. Sie lernen, ein eigenes, bedürfnisgerechtes Risikomanagementsystem in Ihrem Unternehmen einzuführen und in Ihr bestehendes Managementsystem zu integrieren.
      Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, Projektleiter und Projektmanager, Qualitäts- und Risikomanager

      • Grundlagen, Begriffe und Ziele

      • Schnittstellen zum Qualitätsmanagement

      • Anforderungen und Nutzung von ONR 49000ff. und ISO 31000

      • Rollen und Verantwortlichkeiten

      • Information und Kommunikation in Unternehmen und Organisationen

      • Systematischer Risikomanagement-Prozess

      • Risikobeurteilungen: Risiken identifizieren, analysieren, bewerten, Maßnahmen ableiten

      • Eskalation: vom Risikomanagement zum Krisenmanagement

      • Praxis-Tipps, Unterlagen und Übungen zur Umsetzung im eigenen Unternehmen

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen