Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie

Schädel-Hirn-Trauma

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

190 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Ort Dresden
Unterrichtsstunden 18h
Dauer 2 Tage
  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Dresden
  • 18h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ein komplexes Schädigungsbild individuell behandeln

Die Diagnose Schädel-Hirn-Trauma ist nicht nur für Betroffene, sondern auch für Angehörige und Therapeuten eine große Herausforderung.

Gerade die therapeutischen Berufe sind hier nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der kommunikativen und pädagogischen Ebene intensiv gefordert.

Der Kurs soll die Grundlagen schaffen, mehr Sicherheit im Umgang mit diesen Menschen zu ereichen und positive Behandlungseffekte zu verstärken.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Physiotherapeuten

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sicherheit
Diagnose
Häufige Störungsbilder erkennen
Einordnen und dokumentieren
Entwicklung und Phasen eines Schädel-Hirn-Traumas
Transfer/ Handling und Unterstützung von Eigenaktivität
Unterstützung und Ergänzung anderer Therapien
Behandlungsstrategien direkt am Probanden entwickeln
Physiotherapeuten
Diagnose Schädel-Hirn-Trauma

Dozenten

Anne Asmussen-Trautmann
Anne Asmussen-Trautmann
Dozentin

Themenkreis

Inhalte

Ein komplexes Schädigungsbild individuell behandeln

Die Diagnose Schädel-Hirn-Trauma ist nicht nur für Betroffene, sondern auch für Angehörige und Therapeuten eine große Herausforderung.

Gerade die therapeutischen Berufe sind hier nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der kommunikativen und pädagogischen Ebene intensiv gefordert.

Der Kurs soll die Grundlagen schaffen, mehr Sicherheit im Umgang mit diesen Menschen zu ereichen und positive Behandlungseffekte zu verstärken.

Kursinhalte:

  • Entwicklung und Phasen eines Schädel-Hirn-Traumas
  • Häufige Störungsbilder erkennen, einordnen und dokumentieren
  • Verschiedene Wege der Kommunikation gezielt einsetzen
  • Transfer/ Handling und Unterstützung von Eigenaktivität
  • Behandlungsstrategien direkt am Probanden entwickeln

Zusätzliche Informationen

TermineSa24.03.201809:00 Uhr - 18:00 UhrSo25.03.201809:00 Uhr - 16:00 UhrUnterrichtseinheiten 18 Unterrichtseinheiten Seminargebühr 190,00 Euro Fortbildungspunkte** 12 Fortbildungspunkte
Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen