Schaltberechtigte bis 30 kV

Seminar

In Mellingen und Limbach-Oberfrohna

850 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

Das Betreiben, Bedienen und Arbeiten an elektrischen Anlagen kann mit Gefahren verbunden sein. Zu den Grundpflichten eines Unternehmers gehört es, die zukünftigen Schaltberechtigten entsprechend zu schulen. Das Seminar vermittelt die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im Unternehmen die Schaltberechtigung erteilt zu bekommen.
Gerichtet an: Personen, denen die Schaltberechtigung erteilt werden soll. Elektroingenieure, Elektromeister, Netzbetreiber, Elektromonteure

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Limbach-Oberfrohna (Sachsen)
Karte ansehen
Markt 3, 09212

Beginn

auf Anfrage
Mellingen (Thüringen)
Karte ansehen
An Der A4 Abfahrt Apolda, 99441

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Das Seminar erfüllt die Forderungen des § 12 des Arbeitsschutzgesetzes sowie des § 4 der BGV A1

  • Rechtliche Grundlagen
  • Anforderungsprofil eines Schaltberechtigten
  • Grundlagen der Energieverteilung, Netzformen, Fehlerarten, Schaltgeräte, Schaltanlagenbauarten
  • Personenschutz für den Bediener
  • Leitfaden für Schalthandlungen
  • Die neue VDE 0105 / 100
  • Persönliche Schutzausrüstungen, Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stroms
  • Brandschutz an elektrischen Anlagen
  • Erste Hilfe bei Unfällen
  • Schriftliche Prüfung
  • Unterweisung an einer ausgewählten Schaltanlage

Schaltberechtigte bis 30 kV

850 € zzgl. MwSt.