Sicherheit und Gefahrenabwehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In Magdeburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-(0... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Magdeburg
Dauer 1 Jahr
  • Master
  • Magdeburg
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Aufbauend auf den Bachelorstudiengang werden weitere Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Sicherheit und Gefahrenabwehr vermittelt. Die Absolventinnen und die Absolventen sollen vertiefend Kompetenz erhalten in den Bereichen Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz, Umweltschutz, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Sicherheitsmanagement, Arbeits- und Betriebssicherheit, Psychosoziale Aspekte der Gefahrenprävention, vorbeugender baulicher Brandschutz, Brandursachenermittlung und Risikoanalyse

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Universitätsplatz 2, D-39106, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Magdeburg
Universitätsplatz 2, D-39106, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelor of Science "Sicherheit und Gefahrenabwehr"

Themenkreis

Sicherheit und Gefahrenabwehr(gemeinsamer Studiengang der Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal):

Studieninhalte:

(1) Die für einen erfolgreichen Abschluss des Studiums geforderten Module einschließlich der Modulprüfungen sind in der Prüfungsordnung
vorgeschrieben. Die zweckmäßige Verteilung der Module auf die Semester ist in der Anlage 1 angegeben. Die Inhalte der Module sind den Anlagen zu entnehmen.

(2) Die nachzuweisenden Studienleistungen bestehen aus Modulprüfungen, Leistungsnachweisen und der Masterarbeit einschließlich
Kolloquium. Die Anzahl und Anforderungen der Prüfungen sind in der Prüfungsordnung festgelegt. Es wird studienbegleitend geprüft.

(3) Die Masterarbeit ist eine selbstständige wissenschaftliche Arbeit, die in schriftlicher Form einzureichen und in einem Kolloquium zu
verteidigen ist. Dabei soll die Studentin oder der Student zeigen, dass sie oder er innerhalb einer vorgegebenen Frist ein technisches Problem selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten kann.

Ziel/Anliegen des Studiengangs:

Aufbauend auf den Bachelorstudiengang werden weitere Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Sicherheit und Gefahrenabwehr vermittelt. Die Absolventinnen und die Absolventen sollen vertiefend Kompetenz erhalten in den Bereichen Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz, Umweltschutz, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Sicherheitsmanagement, Arbeits- und Betriebssicherheit, Psychosoziale Aspekte der Gefahrenprävention, vorbeugender baulicher Brandschutz, Brandursachenermittlung und Risikoanalyse.

Die späteren Berufsfelder:

Als berufliche Einsatzfelder der Ausbildung werden gesehen: Werkfeuerwehren, Berufsfeuerwehren, hauptamtliche Leiter freiwilliger Feuerwehren, Fachbehörden bei Bund, Ländern und Gemeinden, Polizei, Versicherungen, Brandschutz im Bauwesen, Industriefirmen für Brandschutz- und Sicherheitseinrichtungen, selbstständige Gutachtertätigkeiten.

Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen:

Interessen: Verknüpfung naturwissenschaftlicher Zusammenhänge mit den Anwendungsthemen aus Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit: 3 Semester

Studienbeginn: Wintersemester; Sommersemester

Bewerbungsmodalitäten:

ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an der Uni Magdeburg

Bewerbungsfrist:

  • Sommersemester: 15. März
  • Wintersemester: 15. September

Bewerbungsfrist (Ausländer):

  • Sommersemester: 15. Juli
  • Wintersemester: 15. Januar

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 64,50 Euro

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen