IPv6: Planung, Migration und Sicherheit

5.0
2 Meinungen
  • In den zwei Seminartagen ist dem Dozenten gelungen, eine gute Mischung aus dem notwendigem Theorieunterricht und auflockernden praktischen Beispielen durchzuführen. All die notwendige Hardware war im Schulungsraum vorhanden, sodass beides nahtlos ineinander überging.
    |
  • Wirklich positiv an dem Seminar war, dass der Dozent Herr Gebhardt aus der Praixs kam und mir somit meine Fragen immer kompetent, zielführend und praxisnah beantworten konnte. Die zwei Seminartage waren sehr effektiv. Wir haben in dieser Zeit die Unterschiede und Erweiterungen behandelt und immerzu das Erlernte mit Praxisbeispielen beleuchtet. Dazu stand mir die komplette Hardware zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Betreuung.
    |

Seminar

In Leipzig, Chemnitz, Dresden und an 3 weiteren Standorten

700 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

(0) 3 41/21 48-3 51

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Lernen Sie in unserem Workshop die Unterschiede zwischen IPv4 und IPv6 kennen, was sich mit der IPv6-Einführung ändert, wie die Migration abläuft, der Betriebsalltag unter IPv6 aussieht und welche Sicherheitsaspekte eine Rolle spielen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Chemnitz (Sachsen)
Karte ansehen
Altchemnitzer Straße, 52/54, 09120

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Lingnerallee, 3, 01069

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Döbeln (Sachsen)
Karte ansehen
Eichbergstraße, 1, 04720

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Erfurt (Thüringen)
Karte ansehen
Lüneburger Straße 3, 99085

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Halle (Sachsen-Anhalt)
Karte ansehen
Südstadtring, 90, 06128

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Lützner Straße 195, 04209

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Alle ansehen (6)

Hinweise zu diesem Kurs

Unsere erfahrenen Trainer erläutern Ihnen die effektive Vorgehensweise bei der Planung einer IPv6-Einführung, die Erstellung einer Adresskonzeption unter Berücksichtigung der IPv6-Neuerungen, die Migration und die Sicherheitsproblematik

Das Seminar richtet sich an DV-planungsverantwortliche und Netzwerkadministratoren, die von IPv4 auf IPv6 wechseln möchten.

Erfahrungen in der Arbeit mit Datennetzen und Kenntnisse von IPv4 sind von Vorteil.

Der Unterricht findet als Präsenztraining statt. Bei firmengeschlossenen Seminaren können die Schulungsschwerpunkte in Absprache mit dem durchführenden Dozenten individuell angepasst werden.

Nachdem wir Ihre Kontaktdaten erhalten haben, werden wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

5.0
  • In den zwei Seminartagen ist dem Dozenten gelungen, eine gute Mischung aus dem notwendigem Theorieunterricht und auflockernden praktischen Beispielen durchzuführen. All die notwendige Hardware war im Schulungsraum vorhanden, sodass beides nahtlos ineinander überging.
    |
  • Wirklich positiv an dem Seminar war, dass der Dozent Herr Gebhardt aus der Praixs kam und mir somit meine Fragen immer kompetent, zielführend und praxisnah beantworten konnte. Die zwei Seminartage waren sehr effektiv. Wir haben in dieser Zeit die Unterschiede und Erweiterungen behandelt und immerzu das Erlernte mit Praxisbeispielen beleuchtet. Dazu stand mir die komplette Hardware zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Betreuung.
    |
100%
5.0
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

ECG Erdgas-Consult

5.0
01.01.2013
Das Beste: In den zwei Seminartagen ist dem Dozenten gelungen, eine gute Mischung aus dem notwendigem Theorieunterricht und auflockernden praktischen Beispielen durchzuführen. All die notwendige Hardware war im Schulungsraum vorhanden, sodass beides nahtlos ineinander überging.
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

meibes

5.0
01.04.2011
Das Beste: Wirklich positiv an dem Seminar war, dass der Dozent Herr Gebhardt aus der Praixs kam und mir somit meine Fragen immer kompetent, zielführend und praxisnah beantworten konnte. Die zwei Seminartage waren sehr effektiv. Wir haben in dieser Zeit die Unterschiede und Erweiterungen behandelt und immerzu das Erlernte mit Praxisbeispielen beleuchtet. Dazu stand mir die komplette Hardware zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Betreuung.
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Erfolge dieses Bildungszentrums

2018

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 11 Mitglied auf Emagister

Themen

  • IP (Internet Protocol)
  • IPv6
  • Sicherheit
  • Routing
  • Planung
  • IPv4
  • Netzwerke
  • Netzwerktechnik
  • Netzwerkprotokolle
  • Netzwerk Sicherheit

Dozenten

Dozententeam Robotron

Dozententeam Robotron

IT-Anwendungen

Betriebssysteme/Netzwerke/Serversysteme Betriebswirtschaftliche Systeme und Software CAD-Anwendungen Lichtwellenleitertechnik Office-Anwendungen Multimedia/Internet Programmierung/Datenbanken Zertifizierungskurse

Inhalte

Programm:

Einführung in IPv6

• Unterschiede zwischen IPv4 und IPv6

•Vorteile (Nachteile?) von IPv6

•Wann setzt sich IPv6 durch?

Struktur von IPv6

• Headeraufbau

• Struktur und Bedeutung der Headerfelder

IPv6-Adressierung

•Adressformen

•Adressaufbau und -notation

•Adresskonfigurationen

•Umsetzung von IPv4- auf IPv6-Adressen

ICMP unter IPv6

Routing unter IPv6

•Routingtabellen

• Statisches Routing

•Dynamisches Routing (RIPng, OSPF3, EIGRP für IPv6, …)

Erweiterte Protokolle unter IPv6

•TCP und UDP

•DHCP

•DNS

•telnet, ftp, ssh, …

•Web-Services

Implementierung von IPv6 in Endgeräten

•Hard- und Softwareunterstützung

•Clients unter Windows und Linux

•Router-Implementierungen

•Wichtigste zu konfigurierende Parameter

Migration von IPv4 nach IPv6

•Dual Stack

•Tunneling durch IPv6/IPv4

•Translation zwischen IPv4 und IPv6

•Umsetzung von Migrationsstrategien

Sicherheit unter IPv6

• IPsec

• Proxies und Gateways unter IPv6

Quality of Service (QoS) unter IPv6

Mobile IP unter IPv6

Zusätzliche Informationen

Das Internet Protocol Version 6 (IPv6) spezifiziert die Vorgänge, die zur Vermittlung von Daten durch ein paketvermittelndes Datennetz notwendig sind. IPv6 als Nachfolger von IPv4 ist ein Standard für die Vermittlungsschicht (Schicht 3) des OSI-Modells.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

(0) 3 41/21 48-3 51

IPv6: Planung, Migration und Sicherheit

700 € zzgl. MwSt.