Sicherheitsleistungen bei Abfallentsorgungsanlagen

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
In Magdeburg

249 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03917... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivkurs berufsbegleitend
Ort Magdeburg
Unterrichtsstunden 7h
Dauer 1 Tag
Beginn 10.09.2018
  • Intensivkurs berufsbegleitend
  • Magdeburg
  • 7h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    10.09.2018
Beschreibung

Das Seminar befasst sich mit den einschlägigen Rechtsvorschriften sowie Fragen des praktischen Vollzugs. Anhand von praktischen Beispielen werden Fragen zur Höhe der Sicherheitsleistung und zum Sicherungsmittel erläutert.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Sie, als Verantwortliche in Abfallentsorgungsanlagen, beratenden Ingenieure und Mitarbeiterinnen von Umweltbehörden.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
10.Sep 2018
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen
09.30 - 14.00 Uhr
Beginn 10.Sep 2018
Lage
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09.30 - 14.00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Seit dem 01.03.2010 gelten verschärfte Bedingungen für Betreiber von Abfallentsorgungsanlagen hinsichtlich der Leistung von Sicherheiten: Danach „sollen“ nunmehr die zuständigen Behörden Sicherheitsleistungen auferlegen, während dies vorher im ungebundenen Ermessen („kann“) der Behörde stand.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Sie, als Verantwortliche in Abfallentsorgungsanlagen, beratenden Ingenieure und Mitarbeiterinnen von Umweltbehörden.

· Voraussetzungen

keine, nur fachliches Interesse

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Durch die Sicherheitsleistung soll erreicht werden, dass in Fällen, in denen Betreiber von Abfallentsorgungsanlagen nicht mehr in der Lage sind, ihre Nachsorgepflichten zu erfüllen (z.B. durch Insolvenz), nicht die öffentliche Hand für die Kosten der Entsorgung der Abfälle aufkommen muss. Betroffen sind sämtliche (Neu- und Alt-)Anlagen, die nach Nr. 8 des Anhangs der 4. BImSchV genehmigt sind.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend. Teilnahmegebühr: 249€ (MwSt.-frei) Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter www.iwu-ev.de/pdf/A180910.pdf Als Termin in meinem Kalender vormerken (z.B.: Outlook, Lotus, SuperOffice usw.): www.iwu-ev.de/ics/A180910.ics

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Insiderwissen
Fachwissen
Expertenwissen
Bedingungen
Betreiber
Abfallentsorgungsanlagen
Sicherheiten
Nachsorgepflicht
Insolvenz
Entsorgung
BImSchV
Nr. 8 des Anhang
Sicherungsmittel

Dozenten

Dozent/in Fachreferent/in
Dozent/in Fachreferent/in
siehe Seminarthema

Themenkreis

Seit dem 01.03.2010 gelten verschärfte Bedingungen für Betreiber von Abfallentsorgungsanlagen hinsichtlich der Leistung von Sicherheiten:

Danach „sollen“ nunmehr die zuständigen Behörden Sicherheitsleistungen auferlegen, während dies vorher im ungebundenen Ermessen („kann“) der Behörde stand.

Durch die Sicherheitsleistung soll erreicht werden, dass in Fällen, in denen Betreiber von Abfallentsorgungsanlagen nicht mehr in der Lage sind, ihre Nachsorgepflichten zu erfüllen (z.B. durch Insolvenz), nicht die öffentliche Hand für die Kosten der Entsorgung der Abfälle aufkommen muss. Betroffen sind sämtliche (Neu- und Alt-)Anlagen, die nach Nr. 8 des Anhangs der 4. BImSchV genehmigt sind.

Zusätzliche Informationen

Das Seminar befasst sich mit den einschlägigen Rechtsvorschriften sowie Fragen des praktischen Vollzugs. Anhand von praktischen Beispielen werden Fragen zur Höhe der Sicherheitsleistung und zum Sicherungsmittel erläutert.