Soziale Arbeit

Bachelor

In Siegen

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Siegen

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Durch das Bachelorstudium Soziale Arbeit sollen die Studierenden 1. für eine professionelle Soziale Arbeit qualifiziert werden (berufsqualifizierende Funktion) und 2. eine wissenschaftliche Qualifikation erwerben, die sie auf ein Masterstudium (und ggf. auf eine weitere wissenschaftliche Karriere) vorbereitet. Dazu bietet der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit inhaltlich neben einer breiten fachwissenschaftlichen Fundierung eine ausgeprägte Nähe zu beruflichen Praxis wie eine nachhaltige Vermittlung konkret nutzbarer methodischer Kenntnisse und Fertigkeiten. ...

Einrichtungen

Lage

Beginn

Siegen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Adolf-Reichwein-Str.

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Allgemeine Hochschulreife

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Die Ziele des Bachelorstudiums Soziale Arbeit

Durch das Bachelorstudium Soziale Arbeit sollen die Studierenden 1. für eine professionelle Soziale Arbeit qualifiziert werden (berufsqualifizierende Funktion) und 2. eine wissenschaftliche Qualifikation erwerben, die sie auf ein Masterstudium (und ggf. auf eine weitere wissenschaftliche Karriere) vorbereitet.

Dazu bietet der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit inhaltlich neben einer breiten fachwissenschaftlichen Fundierung eine ausgeprägte Nähe zu beruflichen Praxis wie eine nachhaltige Vermittlung konkret nutzbarer methodischer Kenntnisse und Fertigkeiten. Die Studieninhalte orientieren sich an den elementaren Anforderungen beruflicher Tätigkeiten in einem sich ständig weiter differenzierenden Feld Sozialer Arbeit.

Die Studierenden sollen Sensibilität entwickeln für die Entstehung sozialer Problemlagen und Problemgruppen. Sie sollen unterschiedliche fachwissenschaftliche Erklärungsansätze kennen und kritisch einschätzen lernen (Kompetenz eines wissenschaftlich fundierten Fallverstehens). Darüber hinaus sollen sie professionelle Handlungsstrategien und damit verbundene Deutungsmuster kennen lernen. Im Rahmen der Arbeitsfeldmodule sollen sie lernen, professionelle Handlungsstrategien kompetent zu handhaben (Kompetenz strukturierten zielorientierten Handelns). Hierbei spielt die Entwicklung beruflicher Identität bereits im Studium eine große Rolle.

Die Studierenden sollen lernen, soziale Arbeit als einen wechselseitigen Interaktionsprozess zu verstehen, bei dem die Deutungsmuster von Klienten mit ihren eigenen (selbst-)kritisch abgeglichen und alle Formen einer technokratischen Fremdbestimmung vermieden werden (Kompetenz selbstreflexiven Handelns). Durch den Bachelorabschluss sollen die Studierenden nachweisen, dass sie die für den Übergang in die Berufspraxis notwendige wissenschaftlich fundierte und reflektierte Handlungskompetenz in Feldern der Sozialen Arbeit erworben haben und die Zusammenhänge ihres Faches überblicken.

Studienbeginn

Die Aufnahme in den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit ist einmal jährlich zum Wintersemester (Studienbeginn im Oktober) möglich.

Bewerbungen

Bis zum 15.07. eines Jahres

Soziale Arbeit

Preis auf Anfrage