course-premium

Strahlenschutzkurs zur Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen

Kurs

Fernunterricht

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Ob es sich um neue Fähigkeiten oder praktische Erkenntnisse handelt, erwartet Sie auf Emagister zahlreiche Möglichkeiten, um weiter zu wachsen

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    2 Monate

  • Beginn

    20.09.2021

Das Umweltinstitut Offenbach stellt Ihnen über emagister.de vor, diesen neuen dreitägigen staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 15 StrlSchV, Fachkundegruppe S5, Module GG und FA.

Der Lehrgang dient dem Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte, Fachkundegruppe S5, im Sinne der Strahlenschutzverordnung bei der Beschäftigung von Eigenpersonal als beruflich strahlenexponierte Personen.

Um mehr über den Kurs zu erfahren, klicken Sie bitte auf "Weitere Informationen anfragen“.
Emagister wartet auf Sie!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

auf Anfrage
Fernunterricht

Beginn

20.Sep. 2021Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Der Lehrgang dient dem Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte, Fachkundegruppe S5, im Sinne der Strahlenschutzverordnung bei der Beschäftigung von Eigenpersonal als beruflich strahlenexponierte Personen.

Techniker, Monteure, Laboranten, externe Dienstleister (z. B. Reinigungsfirmen), Ingenieure, Sicherheitsfachkräfte und Personen, die in den Arbeitsbereichen Kerntechnische Anlagen, Radionuklidlaboratorien, Beschleuniger usw. tätig werden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
13 Jahre bei Emagister

Themen

  • Strahlenschutz
  • Reinigungsarbeiten
  • Strahlung
  • Genehmigung
  • Durchführung
  • Strahlenschutzbeauftragten
  • Strahlenschutzkurs
  • Reparatur
  • Wartungs
  • Reinigungsarbeite
  • SSB
  • Behörde
  • Umwelt
  • Umweltrisiken
  • Umweltplanung
  • Umweltrecht
  • Umweltschutz
  • Umweltökonomie
  • S5
  • Strahlenschutzbeauftragter

Inhalte

Firmen, die Reparatur-, Wartungs- oder Reinigungsarbeiten in fremden Anlagen oder Einrichtungen durchführen, in denen die Mitarbeiter ionisierender Strahlung ausgesetzt sind, benötigen eine behördliche Genehmigung zur Durchführung.

Um eine Genehmigung von der zuständigen Behörde für diese Arbeiten zu erlangen, muss nach § 15 Strahlenschutzverordnung mindestens ein ausgebildeter Strahlenschutzbeauftragter (SSB), der die Strahlenschutzfachkundegruppe S5 nachgewiesen hat, der Behörde benannt werden.

Die Aufgabe des Strahlenschutzbeauftragten ist von einer verantwortlichen Person zu übernehmen, welche die Fachkunde S5 in einem staatlich anerkannten Strahlenschutzkurs erworben hat.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Strahlenschutzkurs zur Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen

Preis auf Anfrage