Strahlenschutzkurs zur Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen

In Rüsselsheim

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Rüsselsheim

  • Beginn

    21.09.2020

Beschreibung

Der Lehrgang dient dem Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutzbeauftragte, Fachkundegruppe S5, im Sinne der Strahlenschutzverordnung bei der Beschäftigung von Eigenpersonal als beruflich strahlenexponierte Personen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Rüsselsheim (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

21.Sep. 2020Anmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Strahlenschutz

Themenkreis

Staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 15 StrlSchV, Fachkundegruppe S5, Module GG und FA

Hintergrund:
Firmen, die Reparatur-, Wartungs- oder Reinigungsarbeiten in fremden Anlagen oder Einrichtungen durchführen, in denen die Mitarbeiter ionisierender Strahlung ausgesetzt sind, benötigen eine behördliche Genehmigung zur Durchführung.
Um eine Genehmigung von der zuständigen Behörde für diese Arbeiten zu erlangen, muss nach § 15 Strahlenschutzverordnung mindestens ein ausgebildeter Strahlenschutzbeauftragter (SSB), der die Strahlenschutzfachkundegruppe S5 nachgewiesen hat, der Behörde benannt werden. Die Aufgabe des Strahlenschutzbeauftragten ist von einer verantwortlichen Person zu übernehmen, welche die Fachkunde S5 in einem staatlich anerkannten Strahlenschutzkurs erworben hat.

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen