Kurs derzeit nicht verfügbar
      TH Köln - Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung

      Strategien zur Inklusion- Interdisziplinäre Weiterbildung zu*m*r Prozessplaner*in Inklusion (Zertifikatslehrgang der TH Köln)

      TH Köln - Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung
      In Köln ()

      3.380 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      02211... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs berufsbegleitend
      Niveau Fortgeschritten
      Unterrichtsstunden 128h
      Dauer 16 Tage
      • Kurs berufsbegleitend
      • Fortgeschritten
      • 128h
      • Dauer:
        16 Tage
      Beschreibung

      Qualifizieren Sie sich jetzt zu*m*r Prozessplaner*in Inklusion. In der 15-tägigen Weiterbildung vermitteln Ihnen Expert*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen erforderliche Kenntnisse, Methoden und Instrumente zur Gestaltung inklusiver Prozesse und begleiten Sie bei der Erstellung eines inklusiven Handlungskonzeptes für Ihre Organisation.

      Wichtige informationen

      Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Beschäftigte von Kommunen und Kommunalverbänden, gewerblichen Unternehmen, Wohlfahrtsverbänden und Non-Profit-Unternehmen, Schulen und Hochschulen, Parteien und parteinahen Stiftungen und alle, die nicht nur über gesellschaftliche Inklusion sprechen, sondern sie gestalten wollen

      · Qualifikation

      Hochschulzertifikat "Prozessplaner*in Inklusion"

      · Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

      Modul 1: •Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Inklusion sowie Inklusion als Menschenrecht •Inklusion als Veränderungsprozess Modul 2: •Städtebauliche, architektonische und planerische Dimensionen von Inklusion •Architektur und Barrierefreiheit Modul 3: •Die gute Form – es gibt sie doch! Probleme erkennen, Probleme lösen •Gestalten, Überzeugen, Argumentieren, Präsentieren Modul 4: •Inklusion und Exklusion im Verkehrsraum und –system erleben, Mobilitäts- und Verkehrsangebote inklusiv planen und gestalten •Inklusive Gestaltung von Planungs- und Beteiligungsprozessen Modul 5: •Perspektiven auf wirtschaftliche Fragen der Inklusion, Kosten und Nutzen von Inklusion, Strategien zur beruflichen Teilhabe •Wege zum inklusiven Unternehmen, Unternehmensverantwortung im öffentlichen Raum, die betrieblichen Handlungsfelder

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Organisation
      Inklusion
      Exklusion
      Einschluss
      Pädagogik
      Menschenrecht
      Veränderungsprozess
      Städtebau
      Architektur
      Personalmanagement

      Dozenten

      Prof. Dipl.-Ing. Karl Heinz Schäfer
      Prof. Dipl.-Ing. Karl Heinz Schäfer
      Institut für Baustoffe, Geotechnik, Verkehr und Wasser, TH Köln

      Themenkreis

      Die „Strategien zur Inklusion“ unterstützen die Entwicklung einer inklusiven Haltung. Im Fokus der Weiterbildung steht- neben methodisch-technischer Unterstützung – das Empowerment der Betroffenen, die Organisation von Social Support und die Gewährleistung von Professionell Support. Eine interdisziplinäre Sichtweise, unter gleichwertiger Einbindung geistes- und ingenieurwissenschaftlicher Erkenntnisse und Ansätze, zielt darauf ab, diesem Anspruch gerecht zu werden.

      Inhalte:

      • Soziale, rechtliche und politische Dimensionen
      • Architektur
      • Verkehrsplanung
      • Design



      Zusätzliche Informationen

      Mehr Informationen unter: www.th-koeln.de/prozessplanerinklusion

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen