Sun Fire High-End-Server: Administration

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart, Bern (Schweiz), Zürich (Schweiz) und 1 weiterer Standort

3.920 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 4 Standorten
Dauer 5 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Identifizieren der vor Ort auswechselbaren Einheiten (Field-Replacable Unit, FRUs) der Sun Fire-HES. - Beschreiben der Architektur der Sun Fire-HES. - Konfigurieren der Plattform und Domänen der Sun Fire-HES. - Durchführen der Plattformadministration des Sun Fire-HES. - Durchführen der dynamischen Neukonfigurat..
Gerichtet an: Erfahrene Sun Enterprise-Systemadministratoren, Erfahrene Dienstanbieter, Personen aus dem operationalen Management, IT-Planer, Personen, die für die Unterstützung von vernetzten Datenbankservern der Mainframe-Klasse verantwortlich sind, Personen, die für die Konfiguration, Aktualisierung und Unterstützung der Sun Fire-HES zuständig sind.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz
Beginn auf Anfrage
Lage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Bereitstellen von Administrations-Support für die Betriebssystemumgebung Solaris. - Verständnis der Grundlagen der Administration von Datenspeichersystemen. - Kenntnis der Grundlagen der TCP/IP-Vernetzung und -Administration (Transmission Control Protocol/Internet ...

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Identifizieren der vor Ort auswechselbaren Einheiten (Field-Replacable Unit, FRUs) der Sun Fire-HES


  • Beschreiben der Architektur der Sun Fire-HES


  • Konfigurieren der Plattform und Domänen der Sun Fire-HES


  • Durchführen der Plattformadministration des Sun Fire-HES


  • Durchführen der dynamischen Neukonfiguration bei Domänen des Sun Fire-HES


  • Verwenden der verfügbaren Tools des Betriebssystems Solaris und der Plattform zur Fehlerbehebung beim Sun Fire-HES


  • Identifizieren und Warten von Capacity-on-Demand (COD)-Systemen


Teilnehmerkreis

Erfahrene Sun Enterprise-Systemadministratoren, Erfahrene Dienstanbieter, Personen aus dem operationalen Management, IT-Planer, Personen, die für die Unterstützung von vernetzten Datenbankservern der Mainframe-Klasse verantwortlich sind, Personen, die für die Konfiguration, Aktualisierung und Unterstützung der Sun Fire-HES zuständig sind.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Bereitstellen von Administrations-Support für die Betriebssystemumgebung Solaris.


  • Verständnis der Grundlagen der Administration von Datenspeichersystemen.


  • Kenntnis der Grundlagen der TCP/IP-Vernetzung und -Administration (Transmission Control Protocol/Internet Protocol).


  • Verständnis allgemeiner Konzepte für Unternehmensserver


  • Konfigurieren eines Sun Management Center-Servers (Sun MC) und Überwachen des Servers mithilfe von Sun MC-Software


  • Behandeln von Problemen mit Software und Hardware von Server- und Netzwerksystemen


Im Vorfeld

ES-420: Sun Fire Midrange Server Administration

ES-426: Systems Management Using Sun Management Center 3.6

SA-300-S10: Netzwerkadministration für Solaris 10

Im Anschluss

SA-400: Management der Solaris Systemperformance

SB-CAP-0502: Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS): Grundlagen II

Überblick über den Inhalt des Trainings

Einführung in die Sun Fire-High-End-Server (Sun Fire-HES)

  • Aufführen der funktionalen Ziele der Sun Fire-HES
  • Identifizieren der vier Sun Fire-HES
  • Beschreiben von Domänen, Board Sets und Domänenkonfigurationseinheiten (DCUs)
  • Beschreiben der wichtigsten Funktionsmerkmale von Sun Fire-HES
  • Beschreiben der Funktionen des Systemcontrollers und der SMS-Software (System Management Services).
  • Beschreiben einiger der anspruchsvollen RAS-Merkmale (Reliability,

    Availability, Serviceability - Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit,

    Wartungsfähigkeit) von Sun Fire-HES
  • Beschreiben von Capacity-on-Demand (Kapazität auf Anforderung, COD).


Architektur der Sun Fire-HES

  • Beschreiben der Architektur von Sun Fire-HES
  • Identifizieren von vor Ort auswechselbaren Einheiten (FRU, Field-Replaceable Units) nach Ort und Funktion.
  • Beschreiben der Verfahren zum Ein- und Ausschalten der Sun Fire-HES


Verwaltung von Systemcontroller-Netzwerken und Software der Sun Fire-HES

  • Identifizieren der Managementnetzwerke des Systemcontrollers
  • Identifizieren der Verwaltungsfunktionen der SMS-Software (System Management Services) des Systemcontrollers
  • Identifizieren des SMS-Start-Skripts des Systemcontrollers
  • Identifizieren der SMS-Daemons und ihrer Funktionen des Systemcontrollers
  • Identifizieren der SMS-Verzeichnisstruktur des Systemcontrollers
  • Anzeigen von SMS-Konfigurationsinformationen am Systemcontroller


Konfiguration des Sun Fire-HES

  • Zuweisen von SMS-Administratorrechten an Benutzer
  • Speichern und Wiederherstellen der Konfigurationsdaten des Systemcontrollers.
  • Überprüfen von Plattform-Hardwareressourcen.
  • Überprüfen von Systemumgebungen.
  • Konfigurieren einer Liste der verfügbaren Komponenten (ACL) für eine Domäne.
  • Anzeigen von Meldungsprotokollen des Systemcontrollers.
  • Aktualisieren des Flash-PROM-Abbilds von verschiedenen Systemkomponenten.
  • Konfigurieren des Systemcontroller-Failovers.


Konfigurieren von Sun Fire-HES-Domänen

  • Beschreiben der Merkmale einer Sun Fire-HES-Domäne
  • Aufführen der zum Erstellen einer neuen Domäne erforderlichen Informationen.
  • Erstellen einer neuen Sun Fire-HES-Domäne über den Systemcontroller
  • Initialisieren einer neuen Domäne über den Systemcontroller.
  • Beschreiben des Speicherorts der POST-Protokolldateien (Power-On Self-Test)


POST-, OpenBoot PROM- und Solaris OS-Befehle

  • Erläutern des HES-Selbsttests beim Einschalten (POST)
  • Bewerten des Global Domain Configuration Descriptor (GDCD)
  • Erläutern des Aufbaus einer Sun Fire-HES OBP-Gerätestruktur.
  • Beschreiben des Auffindens von CPUs, Speicherbänken und E/A-Schnittstellenkarten anhand ihrer Gerätestrukturadressen.
  • Konfigurieren des Betriebssystems Solaris auf einer Sun Fire-HES-Domäne
  • Beurteilen der Domänenkonfiguration mithilfe von Solaris-Standarddienstprogrammen.


Dynamische Neukonfiguration

  • Beschreiben der Vorteile der dynamischen Neukonfiguration (Dynamic Reconfiguration, DR).
  • Erörtern der Einschränkungen und möglichen Probleme bei der dynamischen Neukonfiguration
  • Analysieren des Domänenkonfigurationsstatus mithilfe der DR.
  • Identifizieren der zum Ausbauen von Systemplatinen und E/A-Karten mithilfe von DR erforderlichen Schritte.
  • Identifizieren der zum Installieren von Systemplatinen und E/A-Karten mithilfe von DR erforderlichen Schritte.
  • Verschieben von Systemplatinen und E/A-Karten zwischen Domänen mithilfe von DR.


Verwaltung eines Sun Fire-HES-Systems mit Sun MC 3.x-Software

  • Konfigurieren der Plattform für COD
  • Identifizieren von COD-Systemen, Teilenummern und Lizenzanforderungen
  • Identifizieren von COD-SMS-Befehlen.
  • Verwalten, Installieren und Entfernen eines COD-RTU-Lizenzschlüssels.
  • Aktivieren, Überwachen und Warten von COD-Ressourcen
  • Grundlagen der Sun Management Center (Sun MC)-Software auf einem Sun Fire-HES.
  • Installieren der Sun Management Center-Software auf einer Sun Fire-HES-Domäne
  • Identifizieren von Administrationsgruppen und Sicherheit auf einem Sun Fire-HES
  • Identifizieren der Topologieobjekte von Sun Fire-HES
  • Identifizieren von Lesemodulen für die Sun Fire-HES-Plattformkonfiguration
  • Beschreiben der Verwendung des Plattform-/Domänenzustandsmanagements (PDSM).


Sun Fire High-End Server Capacity-on-Demand Version 2.0

  • Konfigurieren der Plattform für die Software Capacity-on-Demand Version 2.0.
  • Identifizieren von Capacity-on-Demand-Systemen
  • Identifizieren von Teilenummern und Lizenzanforderungen für Capacity-on-Demand
  • Verwalten von RTU-Lizenzen (Right-to-Use, Verwendungsberechtigung) für Capacity-on-Demand
  • Identifizieren der SMS-Befehle von Capacity-on-Demand
  • Installieren und Deinstallieren eines RTU-Lizenzschlüssels für Capacity-on-Demand
  • Aktivieren von Ressourcen für Capacity-on-Demand
  • Überwachen von Ressourcen für Capacity-on-Demand
  • Wartung von FRUs unter Capacity-on-Demand V2.0


Fehlerbehebung des Sun Fire-HES

  • Verstehen des Fehlschlagens und Wiederherstellens eines Sun Fire-HES
  • Verstehen der Funktion des Systemcontrollers bei der Fehlerprotokollierung.
  • Beschreiben der unterschiedlichen Fehlerarten.
  • Auffinden von aufgezeichneten Fehlerinformationen.
  • Interpretieren von Fehlerinformationen.
  • Interpretieren der Systemkonfiguration mithilfe des Dienstprogramms Sun Explorer.
  • Verstehen von Anforderungen an Supportinformationen.



User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen