Kurs derzeit nicht verfügbar

CUM LAUDE

Trainerausbildung Certified Network - Admin (Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz oder Telelearning)

Kurs

In Aachen ()

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Unterrichtsstunden

    10h

  • Dauer

    6 Tage

Beschreibung

Kernqualifizierung
* Kommunikationsmanagement/-training/Konfliktmanagement
* Präsentationstechniken
* Ausbildung der Ausbilder nach AEVO
Fachqualifizierung
MCSA
MCSE
Cisco Certified Network Associate (CCNA)
Cisco Certified Network Professional (CCNP)
Cisco Certified Network Associate Security (CCNA Security)
LPI (Level 1)
LPI (Level 2)
Windows Server 2008, Server Administrator
Windows Server 2008, Enterprise Administrator
IT-Security

Hinweise zu diesem Kurs

Deutsch in Wort und Schrift. Gute PC-Kenntnisse. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen. Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

2020
Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
13 Jahre bei Emagister

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 13 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Sicherheit
  • Management
  • Server
  • Routing
  • Microsoft
  • DNS
  • MCSA
  • MCSE
  • Kernel
  • CCNP
  • Cisco
  • Active Directory
  • Netzwerktechnik
  • Linux
  • Präsentationstechniken
  • Service
  • Konfliktmanagement
  • Entwicklung
  • Verwaltung
  • Ausbildung der Ausbilder
  • Windows
  • IT
  • Kommunikationsmanagement
  • Informationstechnologie
  • Trainerausbildung
  • AEVO Ausbildereignung
  • Netzwerktechnik
  • AEVO Ausbildereignung
  • Certified Network Admin
  • Netzwerktechnik Dozent
  • Netzwerktechnik
  • AEVO Ausbildereignung
  • Certified Network Admin
  • IT
  • Certified Network Admin
  • weiterbildung

Inhalte

Die Qualifizierung besteht aus einzeln auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

App-Entwicklung für Android (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Überblick Mobile Frameworks, Android Studio
  • Hardware Accelerated Execution Manager
  • Konzeption und Entwicklung von Android-App Projekten
  • Backend-Entwicklung
  • Refactoring und Logging
  • Hintergrund Threads
  • Settings und Preferences in Android
  • Activity und Fragment Lifecycle
  • Publikation im Play Store


Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



App-Entwicklung für iOS (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Planung der iOS App-Struktur
  • UI Bar Elemente, Status-Bar, Navigations-Bar, Tool-Bar
  • Mockup-Designs
  • Template-Elemente
  • Konzeption und Entwicklung von Xcode-Projekten
  • Programm-Architektur
  • Refactoring und Logging
  • Hintergrund Threads
  • Model, View, Controller (MVC)
  • Design View Storyboards
  • Utilities Publikation im App Store



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



Ausbildung der Ausbilder nach AEVO (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Allgemeine Grundlagen
  • Planung der Ausbildung
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Förderung des Lernprozesses
  • Methodische und didaktische Unterweisung von Auszubildenden
  • Ausbildung in der Gruppe
  • Abschluss der Ausbildung
  • Mündliche und schriftliche Vorbereitung auf die Kammerprüfung



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



Cisco Network Professional inkl. CCNP-Zertifizierung (Dauer: ca. 16 Wochen)

300-101 ROUTE (Implementing Cisco IP Routing)

  • Netzwerkprinzipien
  • Layer-2-Technologien
  • Layer-3-Technologien
  • Konfigurieren und Verifizieren von EIGRP
  • Konfigurieren und Verifizieren von OSPF
  • Konfigurieren und Verifizieren von BGP
  • VPN-Technologien
  • Sicherheit in der Infrastruktur
  • Netzwerkdienste

300-115 SWITCH (Implementing Cisco IP Switched Networks)

  • Implementieren von Infrastruktursicherheit auf einem Catalyst-Switch
  • Implementieren von Diensten in der Infrastruktur
  • Implementieren von VLANS
  • Planen und Implementieren eines redundanten Netzes

300-135 TSHOOT (Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Switched Networks)

  • Netzwerkprinzipien
  • Layer-2-Troubleshooting
  • Troubleshooting von IPv4-Adressierung und Subnetting
  • Troubleshooting von GRE-Tunneln
  • Sicherheit in der Infrastruktur
  • Dienste in der Infrastruktur



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



IT Experte Microsoft: MCSA Windows Server (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Installation und Konfiguration
    • Konfigurieren von Serverrollen und Features
    • Konfiguration von Hyper-V
    • Bereitstellen und Konfigurieren von Core Network Services
    • Installieren und Verwalten von Active Directory
    • Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
  • Netzwerk-Infrastrukturen
    • Active Directory
    • Datei- und Druckerverwaltung
    • Bereitstellung, Verwaltung und Betreuung des Servers
    • Konfiguration von Netzwerkdiensten
    • Konfigurieren eines Netzwerkinfrastruktur-Policy-Server
    • Konfigurieren und Verwalten von Gruppenrichtlinien
  • High Availability, Storage Solutions und Recovery
    • Konfigurieren der Datei- und Storage-Lösungen
    • Umsetzung von Business Continuity und Disaster Recovery
    • Konfiguration von Netzwerkdiensten und der Active Directory Infrastruktur
    • Konfiguration der Identifizierungs- und Zugriffslösungen



    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



IT Spezialist Netzwerktechnik: Cisco inkl. CCNA Zertifizierung PLuS (Dauer: ca. 16 Wochen)

Sprachvermittlung Englisch

  • Cisco inkl. CCNA Zertifizierung
    • Grundlagen Cisco-Technologien
    • IP-Datennetze
    • LAN-Switching, Switchkonfiguration
    • IP-Routing-Technologien
    • Statisches Routing
    • Konfiguration von Routingprotokollen (OSPF, EIGRP)
    • VLAN-Konfiguration, Spanning Tree
    • IP-Adressierung und Subnetting
    • Access-Listen
    • Konfiguration von IP-Services
    • Network Device Security
    • Troubleshooting
    • WAN-Technologien



    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



    IT Spezialist Netzwerktechnik: Linux mit LPIC-1 (Dauer: ca. 12 Wochen)

    117-101 - LPI Level 1 Exam 101

    • Systemarchitektur
      • Hardware-Einstellungen ermitteln und konfigurieren
      • Das System starten
      • Runlevel/Boot-Targets wechseln und das System anhalten oder neu starten
    • Linux-Installation und -Paketverwaltung
      • Festplattenaufteilung planen
      • Einen Bootmanager installieren
      • Shared Libraries verwalten
      • Paketverwaltung verwenden
    • GNU- und Unix-Kommandos
      • Auf der Kommandozeile arbeiten
      • Textströme mit Filtern verarbeiten
      • Grundlegende Dateiverwaltung
      • Ströme, Pipes und Umleitungen verwenden
      • Prozesse erzeugen, überwachen und beenden
    • Geräte, Linux-Dateisysteme, Filesystem Hierarchy Standard
      • Partitionen und Dateisysteme anlegen
      • Die Integrität von Dateisystemen sichern
      • Das Ein- und Aushängen von Dateisystemen steuern

    117-102 - LPI Level 1 Exam 102

    • Shells, Skripte und Datenverwaltung
      • Die Shell-Umgebung anpassen und verwenden
      • Einfache Skripte anpassen oder schreiben
      • SQL-Datenverwaltung
    • Oberflächen und Desktops
      • X11 installieren und konfigurieren
      • Einen Displaymanager einrichten
      • Hilfen für Behinderte
    • Administrative Aufgaben
      • Benutzer- und Gruppenkonten und dazugehörige Systemdateien verwalten
      • Systemadministrationsaufgaben durch Einplanen von Jobs automatisieren
      • Lokalisierung und Internationalisierung
    • Grundlegende Systemdienste
      • Die Systemzeit verwalten
      • Systemprotokollierung
      • Grundlagen von Mail Transfer Agents (MTAs)
      • Drucker und Druckvorgänge verwalten
    • Netz-Grundlagen
      • Grundlagen von Internetprotokollen
      • Grundlegende Netzkonfiguration
      • Grundlegende Netz-Fehlersuche
      • Clientseitiges DNS konfigurieren
    • Sicherheit
      • Administrationsaufgaben für Sicherheit durchführen
      • Einen Rechner absichern
      • Daten durch Verschlüsselung schützen

    Prüfungen: 117-101 - LPIC-1 Exam 101 / 117-102 - LPIC-1 Exam 102

    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



    IT-, Service- und Projektmanagement inkl. ITIL (Dauer: ca. 4 Wochen)

    • Prozesse und Projektskizzen im IT-Projektmanagement,
    • Grundprinzipien des Service Management
    • Zusammenspiel von IT und Business
    • Konzepte des Service Management
    • Plan-Do-Check-Act-Modell
    • Services Lebenszyklus
    • Leistungsindikatoren
    • Rollen und Funktionen



    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



    Netzwerke unter Linux mit LPI Level 2 (Dauer: ca. 12 Wochen)

    117-201 - LPI Level 2 Exam 201

    • Kapazitätsplanung
      • Ressourcenverbrauch messen und Probleme beheben
      • Künftigen Ressourcenbedarf abschätzen
    • Der Linux-Kernel
      • Kernel-Komponenten
      • Einen Linux-Kernel übersetzen
      • Kernelverwaltung zur Laufzeit und Fehlersuche
    • Systemstart
      • Anpassen des Systemstarts mit SysVinit
      • System-Wiederherstellung
    • Dateisystem und Geräte
      • Betrieb des Linux-Dateisystems
      • Verwaltung eines Linux-Dateisystems
    • Fortgeschrittene Verwaltung von Speichermedien
      • RAID konfigurieren
      • Zugriff auf Speichermedien konfigurieren
    • Netzwerk-Konfiguration
      • Grundlegende Netzwerkkonfiguration
      • Fortgeschrittene Netzwerkkonfiguration
      • Netzwerkprobleme finden und beheben
    • Systemverwaltung
      • Programme vom Quellcode aus übersetzen und installieren
      • Sicherheitskopien Benutzer über Systemangelegenheiten benachrichtigen

    117-201 - LPI Level 2 Exam 202

    • Domain Name Server
      • Grundlegende DNS-Serverkonfiguration
      • Erstellen und Verwalten von DNS-Zonen
      • Einen DNS-Server sichern
    • Web-Dienste
      • Grundlegende Apache-Konfiguration
      • Apache-Konfiguration für HTTPS
      • Einrichten von Squid als Caching Proxy
    • Gemeinsamer Dateizugriff
      • Samba-Server-Konfiguration
      • NFS-Server-Konfiguration
    • Verwalten von Netzwerk-Clients
      • DHCP-Konfiguration
      • PAM-Authentisierung
      • LDAP auf dem Client
    • E-Mail-Dienste
      • E-Mail-Server verwenden
      • Lokale E-Mail-Zustellung verwalten
    • Systemsicherheit
      • Einen Router konfigurieren
      • FTP-Server verwalten
      • Secure Shell (SSH)

    Prüfungen: 117-201 - LPIC-2 Exam 201 / 117-202 - LPIC-2 Exam 202

    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



    Netzwerktechnik für Experten inkl. Cisco CCNA (Dauer: ca. 12 Wochen)

    • Grundlagen Cisco-Technologien
    • IP-Datennetze
    • LAN-Switching, Switchkonfiguration
    • IP-Routing-Technologien
    • Statisches Routing
    • Konfiguration von Routingprotokollen (OSPF, EIGRP)
    • VLAN-Konfiguration, Spanning Tree
    • IP-Adressierung und Subnetting
    • Access-Listen
    • Konfiguration von IP-Services
    • Network Device Security
    • Troubleshooting
    • WAN-Technologien

    Prüfung (Examen): 200-120 CCNA

    Fachpraktische Anwendung

    Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



    Zusätzliche Informationen

    Die Qualifizierung besteht aus einzelnen Modulen. Die Module haben unterschiedliche Laufzeiten und können individuell, mit Ausnahme der Kernqualifizierung, kombiniert werden.

    Unterrichtsformen: Dozentengeleitete Vollzeit, wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

    Unterrichtszeiten:
    • Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz: Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr
    • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 50 %: Während der Präsenzphase von Montag bis Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr. Im Anschluss findet die Schulung über „GECS®“ in vollständiger Telelearning-Umgebung statt.
    • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 100 %: Der Unterricht findet über „GECS®“ jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr statt.
    Weitere Informationen GECS®*MCSE beinhaltet die Weiterbildungsinhalte und Zertifizierungen von MCSA. Bei der Belegung von MCSE ist daher die Belegung von MCSA nicht erforderlich.

    **Zur Belegung von LPIC 2 sind sowohl die Kenntnisse als auch die dazugehörig Zertifizierung von LPIC 1 erforderlich. ***Zur Belegung von CCNP sind sowohl die Kenntnisse als auch die dazugehörig Zertifizierung von CCNA erforderlich."

    Trainerausbildung Certified Network - Admin (Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz oder Telelearning)

    Preis auf Anfrage