Umwandlungssteuerrecht

In München, Frankfurt Am Main, Stuttgart und 1 weiterer Standort

549 € zzgl. MwSt.
  • Unterrichtsstunden

    6h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Das Seminar stellt die aktuellsten Entwicklungen des Umwandlungssteuerrechts dar. Dabei gehen die Referenten insbesondere auf die Praxisfragen ein, die sich seit dem Inkrafttreten des SEStEG ergeben haben. Voraussichtlich kann der neue Umwandlungssteuererlass bereits behandelt werden. Sie erhalten zahlreiche Gestaltungstipps aus erster Hand von den Herausgebern des Kommentars 'Schmitt / Hörtnagl / Stratz: Umwandlungsgesetz, Umwandlungssteuergesetz', Verlag C.H. Beck.
Gerichtet an: Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen in Unternehmen

Wichtige informationen

Dokumente

  • Seminarprogramm
  • IF_Umwandlungssteuerrecht.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Voltastr. 29, 60486

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Arnulfstr. 2, 80335

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Heilbronner Str. 88, 70191

Beginn

auf Anfrage
Unterhaching (Bayern)
Karte ansehen
Inselkammerstraße 7-9, 82008

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Gestaltungstipps
  • Interaktion

Dozenten

Prof. Dr. Joachim  Schmitt

Prof. Dr. Joachim Schmitt

Steuerrecht

Robert Hörtnagl

Robert Hörtnagl

Rechtsanwalt, Dr. Kleeberg & Partner GmbH, München

Inhalte

Verschmelzung von Körperschaften auf Personenunternehmen

  • Anwendbarkeit des UmwStG
  • Ausübung der Bewertungswahlrechte
  • Übertragungsgewinn, Übernahmegewinn und Ausschüttungsfiktion
  • Fälle mit Auslandsberührung
  • Beteiligung von beschränkt Steuerpflichtigen
  • Zweifelsfragen
  • Fallbeispiele

Verschmelzung von Körperschaften auf Körperschaften

  • Ausübung der Bewertungswahlrechte
  • Besonderheiten beim Upstream-/Downstream-Merger
  • Behandlung wertberichtigter Anteile
  • Grenzüberschreitende Verschmelzung
  • Besteuerung und Wahlrechte der Anteilsinhaber

Spaltung von Körperschaften

  • Europäischer Teilbetriebsbegriff
  • Anforderungen an die Übertragung und Beibehaltung eines Teilbetriebs
  • Unterschiede zwischen echten und fiktiven Teilbetrieben

Einbringung in Kapitalgesellschaften

  • Unterschiede zwischen der Einbringung von Betriebsvermögen und
    von Kapitalgesellschaftsanteilen
  • Einbringungsgewinn | und II
  • Veräußerung und Ersatztatbestände – Fallstricke
  • Wertabspaltungsfälle
  • Behandlung transparenter Gesellschaften

Einbringungen in Personengesellschaften

549 € zzgl. MwSt.