Unternehmensführung durch Zielvereinbarungen

In Freiburg Im Breisgau und Villingen-Schwenningen

280 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

Anstöße und Hinweise zur nachhaltigen Effizienzsteigerung durch eine mitarbeiterorientierte Unternehmensführung. · Integration von Zielvereinbarungen in das Controlling. Erweiterung der Methodenkompetenz. ·Gedanken- und Erfahrungsaustausch.
Gerichtet an: Unternehmer, Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Führungskräfte aus allen Funktionen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Freiburg Im Breisgau (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Stadtrand

Beginn

auf Anfrage
Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Stadtrand, 78050

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Grundkenntnisse Kostenrechnung, Rechnungslegung und Excel. Bei Auswahl einzelner Themen bitte beachten, dass die vorhergehenden vorausgesetzt werden!

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Dr. Jürgen Wahls

Dr. Jürgen Wahls

Referent

Inhalte

Konjunkturschwächen, technische und soziale Umbrüche, neue und aggressivere Wettbewerber stellen auch mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen, die nur durch die Konzentration aller Kräfte zu meistern sind. Im Mittelpunkt dieses Controlling-Bausteins stehen praktikable Planungsmethoden und die Einbeziehung eines möglichst großen Mitarbeiterkreises in den Planungs- und Realisierungsprozess. Aus Controllingsicht wird der Übergang zu einer partizipatorischen Führung und eigenverantwortlichen Selbstorganisation, d.h. der Delegation von Kompetenzen und Verantwortung auf nachfolgende Führungsebenen entwickelt. Kosten- und Erlösplanung wird hierbei als wichtiger Schritt zur Kosten- und Erlösgestaltung verstanden.

Es liegt auf der Hand, dass zum Gelingen eines derartigen Vorhabens eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein müssen: Die Ziele sind klar und operativ abzuleiten (Planung), die Ergebnisse verantwortungsgerecht zu kommunizieren (Berichtswesen), die Abweichungen von Zielen verursachungsgerecht zu analysieren (Abweichungsanalyse) und Korrekturen mit Beteiligten einzuleiten (Gegenmaßnahmen).

Seminarinhalt

· Grundzüge der kurzfristigen Unternehmensplanung
· Grundbegriffe: fixe/variable und Einzel-/Gemeinkosten, Kostenfunktion
· Methoden der Kostenplanung und –messung
· Exemplarische Budgetierung mit EXCEL-Modell
· Modellsimulationen
· Spezielle Kosten-Planungsmethoden
· Starre/Flexible Plankostenrechnung
· Soll/Ist-Abweichungsanalyse
· Weiterentwicklung des Berichtswesens

Methoden

· Präsentation/Diskussion
· PC-gestützte (EXCEL-)Fallstudie
· Fallstudien aus der mittelständischen Beratungspraxis

Unternehmensführung durch Zielvereinbarungen

280 € zzgl. MwSt.