Premium Bildungsscheck und Bildungsprämie möglich!

Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) nach DIN VDE 1000-10

In Mülheim An Der Ruhr

583 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Intensivkurs

  • Ort

    Mülheim an der ruhr

  • Unterrichtsstunden

    18h

Beschreibung

In einem elektrotechnischen Betrieb oder einem elektrotechnischen Betriebsteil ist eine verantwortliche Elektrofachkraft notwendig, die die fachliche Leitung im Auftrag des Unternehmens übernimmt und die Fach- und Aufsichtsverantwortung inne hat. In diesem Lehrgang „Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) nach DIN VDE 1000-10“ der LVQ Business Akademie der LVQ GmbH, bereitgestellt auf emagister.de, erfahren Sie welche Aufgaben und Arbeitsbereiche die Elektrofachkraft betreffen und welche Kompetenzen und Verpflichtungen notwendig sind.

Dadurch, dass die Führungskräfte meistens keine ausgebildeten Elektrofachkräfte sind, bennen Sie eine verantwortliche Elektrofachkraft. Hier lernen Sie, die Ihnen übertragenen Arbeiten zu beurteilen, mögliche Gefahren zu erkennen und welche Sicherheitsmaßnahmen zu treffen sind. Dazu zähle auch beispielsweise die Gefährdungsbeurteilung, das Treffen von Maßnahmen zum Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter und die praxisbezogene Unterweisung.

Wichtige informationen

Dokumente

  • LVQ BusinessAkademie Anmeldung_2020.pdf
  • A13_LVQ_VElektroFK_2020.pdf
  • LVQ BusinessAkademie Termine 2020.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Mülheim An Der Ruhr (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Ruhrorter Straße 47, 45478

Beginn

26.Aug. 2020Anmeldung möglich
01.Dez. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Verantwortliche Elektrofachkräfte müssen die zu übertragenenen Arbeiten beurteilen, mögliche Gefahren erkennen und erforderliche Sicherheitsmaßnahmen treffen können. Dazu gehören unter anderem die Gefährdungsbeurteilung, das Treffen von Maßnahmen zum Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter und die praxisbezogene Unterweisung.

Personen, die als verantwortliche Elektrofachkraft bestellt werden sollen, z.B. Personen mit fachlicher Ausbildung in der Elektrotechnik (Elektrotechniker, -meister oder -ingenieur), Arbeitsverantwortliche, Anlagenverantwortliche, Anlagenbetreiber, Fach-kräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure.

Zertifikat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Arbeitssicherheit
  • Schutzausrüstung
  • Energie
  • Elektronik
  • Recht
  • Business
  • Gesundheit
  • Fertigungstechnik
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Prüfen
  • Elektrotechnik
  • Strom
  • PSA
  • Qualitätsprüfung
  • Arbeitssicherheit
  • Spannung
  • Unternehmerpflichten
  • Leitungsaufgaben
  • Prüfgeräte
  • Arbeitssysteme
  • Arbeitssysteme
  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitssysteme

Dozenten

Trainer/Dozenten der LVQ

Trainer/Dozenten der LVQ

...

Inhalte

Aufgaben und Arbeitsbereiche

Der Unternehmer bzw. die Führungskraft ist oftmals Betriebsleiter, jedoch keine ausgebildete Elektrofachkraft und kann die Fachverantwortung nicht übernehmen. Er benennt daher eine „verantwortliche Elektrofachkraft“, die dann die Fach- und Aufsichtsverantwortung als bestellte Fachkraft übernimmt.
Das Seminar schult Sie zu den von Ihnen übernommenen Fachverantwortungen und einhergehenden Kompetenzen und Verpflichtungen.

Seminarinhalt (Auszug)

Rechtliche Rahmenbedingungen

- EU Rahmenrichtlinien

- Betriebssicherheitsverordnung

- TRBS

Übertragung von Unternehmerpflichten

Delegation von Unternehmeraufgaben

Ordnungswidriges und fahrlässiges Verhalten

Grundlagen der betrieblichen Ordnung

Grundlagen der betrieblichen Organisation

Die Rolle der verantwortlichen Elektrofachkraft in der Unternehmensorganisation

­ Erarbeitung einer konkreten Checkliste mit den für die verantwortliche Elektrofachkraft wichtigsten Aufgaben im Elektrobereich

­ Vorstellung von Muster-Gefährdungs-beurteilungen für Arbeitssysteme und zur Prüffristenermittlung

Anforderungsprofil und Auswahlkriterien für in der Elektrotechnik tätigen Personen

Unterweisung und Ausbildung im Elektrobereich

­ Betriebliche Aus- und Weiterbildung

­ Persönliche Eignung und Stellung im Unternehmen

Bestellung von Mitarbeitern im Elektrobereich

Checklisten zur Qualifikationsüberprüfung

Prüfungen von Arbeitsmitteln

­ Anforderungen an Prüfpersonal und Prüfgeräte

­ Erst- und Wiederholungsprüfungen, DGUV Vorschrift 3, VDE 0100-600; VDE 0105-100

­ neue BetrSichV

Arbeiten unter Spannung

­ Verhaltensregeln, Schutzausrüstung, Werkzeuge

­ Einsatz, Behandlung und Pflege und Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung

­ Werkzeuge für Arbeiten unter Spannung

­ Praktische Handhabung

Theoretische Prüfung

Zusätzliche Informationen

Personen, die als verantwortliche Elektrofachkraft bestellt werden sollen, z.B. Personen mit fachlicher Ausbildung in der Elektrotechnik (Elektrotechniker, -meister oder -ingenieur), Arbeitsverantwortliche, Anlagenverantwortliche, Anlagenbetreiber, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure.
583 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen