"Verbellen und Bannen ausserhalb der Hieb- und Stichweite"

Seminar

In Bad Urach

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Bad urach

  • Dauer

    2 Tage

Das Verbellen und Bannen ausserhalb der Hieb- und Stichweite ist ein Element der Eigensicherung. Nicht nur der Wachmann sollte ausserhalb der Hieb- und Stichweite arbeiten können. Es wird mit dem Team trainiert, wie es sich beim Stellen durch Verbellen und nach einem erfolgten Überfall verhält, um sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben.
Gerichtet an: Wachhundführer im Bewachungsgewerbe und Diensthundeführer von Behörden, Teilnehmer ohne Hund auf Anfrage

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Verbellen und Bannen ...

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Bad Urach (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zittelstadt, 72574

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Gehorsam des Wachhundes ist für diesen Workshop Voraussetzung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Steffen Ohrtmann

Steffen Ohrtmann

Wachhunde/Diensthundeausbilung in Theorie und Praxis

Zollbeamter und langjähriger Diensthundeführer beim ZOLL, Scheintäterausbildung 1989 und Ausbildungswart für Schutz- und Begleithunde seit 1993 (weiteres siehe Homepage)

Inhalte

Die Wachhunde lernen ein Verbellen und Bannen ausserhalb der Hieb- und Stichweite.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Rechnungslegung bei Firmenanmeldungen. Vorauskasse bei Anmeldung durch HF.

"Verbellen und Bannen ausserhalb der Hieb- und Stichweite"

Preis auf Anfrage