Verfahrensmechaniker Nichteisenmetall-Umformung (m/w)

Berufsausbildung

In Hanau

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Berufsausbildung

  • Ort

    Hanau

  • Dauer

    3 Jahre

In Gruppen lernen Sie, eigenständig zu planen, Aufgaben zu lösen und Arbeitsergebnisse zu kontrollieren und zu präsentieren. In ausgewählten Betriebsabteilungen vertiefen Sie Ihre Fertigkeiten undKenntnisse.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hanau (Hessen)
Karte ansehen
Heraeusstraße 12-14, 63450

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Verfahrensmechaniker Nichteisenmetall-Umformung (m/w)

Sie wollen aktiv mit gestalten? Als Verfahrensmechaniker für Nichteisenmetall-Umformung sind Sie Experte für die spanlose Umformung von Metallen. Das geschieht durch Gießen, Walzen und Ziehen. Sie planen den Ablauf und bedienen die Fertigungsanlagen für Bänder, Drähte und Kontaktstreifen.In Gruppen lernen Sie, eigenständig zu planen, Aufgaben zu lösen und Arbeitsergebnisse zu kontrollieren und zu präsentieren. In ausgewählten Betriebsabteilungen vertiefen Sie Ihre Fertigkeiten und Kenntnisse.

Wenn Sie den Worten viele Taten folgen lassen, dann passt diese Ausbildung wie angegossen auf Sie.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung beginnt am 3. September 2010 und dauert 3,5 Jahre - herausragende Leistungen in der Berufsschule und im Betrieb ermöglichen den vorzeitigen Abschluss bereits nach 3 Jahren.

Tätigkeitsfeld
Bedienung und Steuerung von verfahrenstechnischen Anlagen und Maschinen zur spanlosen Umformung von Nichteisen- und Edelmetallen

Perspektive
Meister (m/w)
Techniker (m/w)
Bachelor of Engineering (m/w)

Verfahrensmechaniker Nichteisenmetall-Umformung (m/w)

Preis auf Anfrage