Volkswirtschaftslehre/ Economics and Public Policy

Master

In Magdeburg

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Magdeburg

  • Dauer

    2 Jahre

Der Studiengang ist ein Aufbaustudiengang, der sich an den Erwerb eines ersten akademischen Grades anschließen kann. Er bietet eine professionelle volkswirtschaftliche Ausbildung auf Graduiertenniveau. Pflichtveranstaltungen in den quantitativen Methoden und Modellen der Mikro- und Makroökonomik sind Basis des folgenden Vertiefungsstudiums in zahlreichen volkswirtschaftlichen Schwerpunkten, z. B. Industrieökonomik, Wachstum und Verteilung, Public Choice und Steuertheorie, Arbeitsmarktökonomik, Gesundheitsökonomik, internationale Wirtschaftsbeziehungen, experimentelle Wirtschaftsforschung.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
Karte ansehen
Zschokkestrasse 32,Geb. 40, 39104

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Erster akademischer Abschluss in Volks- oder Betriebswirtschaftslehre oder einem eng verwandten Fach mit Mindestnote "Gut".

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Inhalte

Studieninhalte:

(1) Die für einen erfolgreichen Abschluss des Studiums geforderten Module einschließlich der Modulprüfungen sind in der Prüfungsordnung vorgeschrieben. Die empfohlene Verteilung der Module auf die Semester sind dem anliegenden Regelstudienplan zu entnehmen.


(2) Die nachzuweisenden Prüfungsleistungen bestehen aus den Modulprüfungen und der Masterarbeit. Die Anzahl und die Art der Prüfungen sind in der Prüfungsordnung festgelegt. Es wird studienbegleitend geprüft.

Studienaufbau:

(1) Das Lehrangebot umfasst Pflichtmodule und Wahlpflichtmodule. Die Lehrenden legen eigenverantwortlich im Rahmen geltender Bestimmungen die fachspezifisch ausgewogenen Anteile der verschiedenen Lehrformen ihrer Module fest.


(2) Als Pflichtmodule werden alle Module bezeichnet, die nach Prüfungs- und Studienordnung für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlich sind.


(3) Als Wahlpflichtmodule werden alle Module bezeichnet, die die Studierenden nach Maßgabe der Prüfungs- und Studienordnung aus einer bestimmten Anzahl von Modulen auszuwählen haben. Sie
ermöglichen, im Rahmen der gewählten Studienrichtung, individuellen Neigungen und Interessen nachzugehen sowie fachspezifischen Erfordernissen des späteren Tätigkeitsfeldes der Studierenden Rechnung zu tragen. Die Liste der Wahlpflichtmodule wird entsprechend der Entwicklung und der Verfügbarkeit von Lehrkräften geändert und dem Lehrangebot der Fakultät angepasst.

Ziel/Anliegen des Studiengangs:

Studiengangs? Der Studiengang ist ein Aufbaustudiengang, der sich an den Erwerb eines ersten akademischen Grades anschließen kann. Er bietet eine professionelle volkswirtschaftliche Ausbildung auf Graduiertenniveau. Pflichtveranstaltungen in den quantitativen Methoden und Modellen der Mikro- und Makroökonomik sind Basis des folgenden Vertiefungsstudiums in zahlreichen volkswirtschaftlichen Schwerpunkten, z. B. Industrieökonomik, Wachstum und Verteilung, Public Choice und Steuertheorie, Arbeitsmarktökonomik, Gesundheitsökonomik, internationale Wirtschaftsbeziehungen, experimentelle Wirtschaftsforschung.

Die Lehre erfolgt in deutscher als auch in englischer Sprache. Besonderes Ausbildungsziel ist die Verknüpfung von fachlicher Kompetenz und internationaler Dimension.

Die späteren Berufsfelder:

Alle Bereiche mit volkswirtschaftlichen Bezügen, insbesondere Organisationen der Politik bzw. Politikberatung, öffentliche Einrichtungen und größere Unternehmungen, Institutionen der angewandten Wirtschaftsforschung, Banken und Finanzinstitute. Die Absolventen sind für die Aufnahme in ein wirtschaftswissenschaftliches Promotionsstudium exzellent vorbereitet.

Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen:

Interesse an volkswirtschaftlichen Fragestellungen, gute bis sehr gute Kenntnisse in Mathematik und Englisch.

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit: 4 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungsmodalitäten:

ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an der Uni Magdeburg

Deutsche Studienbewerber:

  • Bewerbungsfrist: 15. September (Ausschlussfrist)

Internationale Studienbewerber:

  • Bewerbungsfrist: 30. April (Ausschlussfrist)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 64,50 Euro

Volkswirtschaftslehre/ Economics and Public Policy

Preis auf Anfrage