IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt

      Weiterbildung - Schimmelpilze - Grundlagen, Messung und Bewertung

      IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
      In Magdeburg

      239 
      MwSt.-frei
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      03917... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Ort Magdeburg
      Dauer 1 Tag
      Beginn nach Wahl
      • Kurs
      • Magdeburg
      • Dauer:
        1 Tag
      • Beginn:
        nach Wahl
      Beschreibung

      An Hand von Beispielen aus der Praxis des Dozenten und aus veröffentlichten Schadensfällen wird das Seminar praxisnah abgerundet. Die Teilnehmer erhalten über die Inhalte ein umfassendes Skript mit Quellenangaben für weitergehendes Selbststudium.
      Gerichtet an: Das Seminar wendet sich an Betroffene, Architekten, Bauleiter, Ingenieure, Handwerker, Immobilienmakler, Hausbesitzer, Vermieter und Mieter, sowie alle die, die mit Schimmelpilzbelastungen in Gebäuden Umgang haben, sanieren und Prüfberichte oder Gutachten von Experten und Sachverständigen bewerten müssen. Mitarbeiter von Gesundheitsbehörden, Bau-, Umweltämtern und aus der Mieterberatung können hier ebenfalls ein Grundwissen über Schimmelpilzprobleme erwerben für die eigene Bürgerberatung.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Magdeburg
      Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Magdeburg
      Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      keine, nur fachliches Interesse

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Grundlagen

      Themenkreis

      Das Seminar gibt einen Überblick über Eigenschaften, Vorkommen, bautechnische und nutzungsbedingten Ursachen von Schimmelpilzkontaminationen in Gebäuden. Die Wirkung auf den Menschen und mögliche gesundheitliche Gefährdungen werden diskutiert. Grundlagen für das Schimmelpilzwachstum (Feuchte, Temperatur, Nährstoffangebot, pH-Wert), baustoff- / bautechnische Problemfelder (Wärmebrücken, schlechte Dämmung, Feuchtigkeit in der Baukonstruktion) und Möglichkeiten zur Vermeidung von Schimmel durch verschiedene Lüftungstechniken werden erläutert.

      PROGRAMM

      09:30 Uhr Allgemeine Grundlagen zu Schimmelpilzen

      • Was sind Schimmelpilze, Grundsätzliches zu Eigenschaften, Vorkommen und Verteilung
      • Feuchtigkeit
      • Temperatur, Nährstoffangebot und pH-Wert

      10:15 Uhr Wirkungen auf den Menschen

      • allergische Reaktionen
      • reizende und toxische Effekte
      • pulmonale Mykosen

      11:00 Uhr Kaffeepause

      11:15 Uhr Einflüsse des Bauwerkes

      • Wärmedämmung und Wärmebrücken
      • Feuchtedargebot im Baustoff und der Baukonstruktion,
      • Feuchtepufferung und Wasserspeichervermögen
      • Unzureichende Beheizung
      • Lüftungsprobleme und Lüftungstechniken

      12:30 Uhr Mittagspause

      13:15 Uhr Schadensaufnahme und Bewertung

      • Begehungen und Probenahmen
      • Luftmessungen
      • Laboranalytik (GKZ, Kultivierbare MO)

      14:45 Uhr Kaffeepause

      15:00 Uhr - MVOC-Messungen

      • Schimmelpilzspürhunde
      • Bewertung von Messungen und Befunden

      15:30 Uhr Vorgehensweise bei gerichtlichen Auseinandersetzungen und Streitfällen

      16:00 Uhr Fallbeispiele

      16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

      Zusätzliche Informationen

      Weitere Angaben: Bei Anreise mit dem PKW nutzen Sie den kostenlosen Parkplatz auf dem Hof der Maxim-Gorki-Str. 13.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen