Wellness- und SPA-Manager

Kurs

Fernunterricht

1.596 € inkl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    12 Monate

  • Beginn

    nach Wahl

"Spa- und Gesundheitseinrichtungen liegen im Trend und werden in Zukunft voraussichtlich weiterhin wachsen. Den Wunsch, sich selbst etwas Gutes zu tun und eine kurze Ruhe- und Auszeit zu nehmen, verspüren immer mehr Menschen. Als Spa-Manager sorgst du dafür, dass das Angebot in diesem Bereich genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt ist und kombinierst wirtschaftliches Know-how mit einem ausgeprägten Gesundheitsbewusstsein.

Möchtest du eine berufsbegleitende Ausbildung zum Spa-Manager absolvieren und spannende Aufgaben in der Wellness-Branche übernehmen? Du suchst einen anerkannten Abschluss im Wellness-Management? Das Fernstudium bietet dir die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu lernen und dein Lernpensum individuell an deine persönlichen Lebensumstände anzupassen. Erwerbe umfangreiches Fachwissen und ein anerkannter Abschluss im Spa."

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

"Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich Internetzugang (mind. DSL-Geschwindigkeit) Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nimm bitte Kontakt zu uns auf."

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Themen

  • Management
  • Marketing
  • Planung
  • Einrichtung
  • Wellness
  • Entwicklung

Inhalte

"Vor dem eigentlichen Studienbeginn kannst du an einer freiwilligen Kick-off-Veranstaltung teilnehmen. Diese wird ortsunabhängig als Live-Online-Seminar durchgeführt und führt dir die Abläufe und Besonderheiten im Fernstudium vor Augen und gibt dir Raum, um Fragen zu stellen. Dein Studium startet mit der ersten Selbstlernphase und den Grundlagen der Volkswirtschaftslehre. Hier erhältst du Einblicke in die Grundbegriffe der Volkswirtschaft. Der Teil des Studiums zeigt auf, wodurch sich eine Knappheit in einer Volkswirtschaft auszeichnet, welche Lösungsansätze dafür bestehen und welche Produktionsmöglichkeiten vorhanden sind. Darüber hinaus wird erläutert, wie eine Wirtschaftsordnung aufgebaut ist. Weitere Themen umfassen die Mikroökonomie mit der Gewinnmaximierung, dem Betriebsoptimum und der Entwicklung eines marktkonformen Angebotes sowie die Wirtschaftstheorie. Diese verdeutlicht, nach welchen Gesetzen Wettbewerb auf dem Markt stattfindet, welche Optionen für den Staat bestehen, in das Marktgeschehen einzugreifen und wie die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung aufgebaut ist. Abgeschlossen wird diese Lehreinheit mit der Wirtschaftspolitik und ihren Teilgebieten der Ordnungs- und Prozesspolitik. Das Thema vermittelt das wesentliche Grundverständnis für wirtschaftliche Abläufe und Wechselwirkungen, das du benötigst, um einen Betrieb im Bereich Fitness und Gesundheit wirtschaftlich zu führen. Fundierte, für Existenzgründer relevante Informationen enthält der Themenkomplex Unternehmensgründung auf. Es wird erörtert, welche Voraussetzungen und Fähigkeiten für Unternehmensgründer von Vorteil sind, welche Aufgaben für Unternehmer bestehen und welche Rolle deine Aus- und Vorbildung – beispielsweise im Gesundheitswesen – für die rechtlichen Hintergründe und Erfordernisse der Gründung spielen. Dazu erfährst du, was bei der Anmeldung eines Gewerbebetriebs zu beachten ist und welche Unternehmensformen gängig sind. Ein für Unternehmensleitungen sämtlicher Branchen relevantes Fachgebiet sind die Steuerpflichten. Daher zeigt das Skript auf, welche Steuerarten existieren und wie die Besteuerung bei den verschiedenen Betriebsformen geregelt ist. Anschließend wird beleuchtet, was du beim Unternehmensaufbau im Hinblick auf deinen Kapitalbedarf und deine Finanzierung zu berücksichtigen hast. Die Gründung einer Wellness- und Spa-Einrichtung erfordert im Vorfeld eine fundierte finanzielle Planung, die Erstellung eines Liquiditätsplans oder einer Umsatz- und Rentabilitätsvorschau. Auch erhältst du Know-how zur Standort- und Marktanalyse, die von gesonderter Bedeutung ist, wenn es um das Angebot von Dienstleistungen des gesundheitlichen Bereiches geht. Weitere Bestandteile umfassen das Risiko- und Vorsorgemanagement sowie offizielle Erlaubnisse, die du für den Betrieb einer Wellnesseinrichtung einholen musst. Es wird deutlich gemacht, wie ein Businessplan erstellt wird, welche Schritte eine ordnungsgemäße Unternehmerpraxis umfasst und wie ein effizientes Selbst- und Zeitmanagement aussieht. Ein wichtiges Fachgebiet für das unternehmerische Handeln bildet die Betriebswirtschaftslehre. Dies gilt für eine Spa-Anlage ebenso wie für Unternehmen aus anderen Branchen. Aufgezeigte Kompetenzen umfassen das Verständnis von ökonomischen Prinzipien, Rechts- und Steuersystemen und deren Einflüsse auf Unternehmen sowie die Planung betrieblicher Leistungsprozesse, Marketing, Investition und Finanzierung. Auch erwirbst du Fähigkeiten, um eine strategische Planung und Führung vorzunehmen, die für den Erfolg eines Wellnessbetriebes ausschlaggebend ist. Um die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Unternehmensbetrieb zu kennen und deinen Handlungsspielraum als Wellness- und Spa-Manager richtig einschätzen zu können, erwirbst du einen Einblick in das Themengebiet Recht. Zu den Lehrbereichen zählen das private und öffentliche Recht sowie der Aufbau des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Im Skript findest du Angaben dazu, wie sich Rechtssubjekte und -objekte unterscheiden, wie der Grundsatz der Vertragsfreiheit gestaltet ist und Verträge zustande kommen. In der Wellnessbranche hast du täglich mit verschiedenen Vertragsarten zu tun. Dazu zählen der Miet- oder Pachtvertrag für Räumlichkeiten, aber auch Arbeitsverträge, die das Verhältnis zwischen Einrichtung und Angestellten regeln, sowie Dienstverträge zur Leistungserbringung. Weiterhin lernst du Wissenswertes über Rechts- und Geschäftsfähigkeit, die Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Rechtsgeschäften, das Sachrecht und über Inhalte eines Kaufvertrags. Als Führungskraft trägst du Personalverantwortung und solltest daher über Kenntnisse der Personalwirtschaft verfügen. Im Studium eignest du dir Fachwissen über Methoden der Personalführung, Personalplanung und -anpassung an. Dies umfasst Inhalte zu Führungsleitbildern, Führungsstilen und eine quantitative sowie qualitative Personalpolitik. Dazu werden die verschiedenen Entgeltformen vorgestellt. Die Personalentwicklung dient dazu, die Qualifizierung von Beschäftigten zu optimieren und ist ein grundlegender Bestandteil dieses Teilgebietes. Ein weiteres unerlässliches Arbeitsfeld in Betrieben verschiedenster fachlicher Ausrichtungen ist das Rechnungswesen. In diesem Modul wird veranschaulicht, welche grundsätzlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Buchführung bestehen, an welche Adressaten die Finanzbuchhaltung gerichtet ist und wie eine Bilanz aufzubauen ist. Weiterhin enthält das Skript Erläuterungen zu Bestands- und Erfolgskonten und die Gewinn- und Verlustrechnung. Zudem lernst du Aufgeben und Ziele der Kosten- und Leistungsrechnung, den Nutzen betriebswirtschaftlicher Kennzahlen und Planungskosten kennen. Durch das Marketing erhältst du vielfältige Informationen an die Hand, die dir ermöglichen, deine Zielgruppe zu erreichen und Kundenkreise zu erweitern. Von den Grundlagen des Marketings über Marktanalyse und -forschung sowie Marketingziele, Leitbild bis hin zu Marketingstrategien, -plan und -mix zeigt legt dieses Modul im Studium praxisorientiert dar, wie du für ein Spa eine erfolgversprechende Wettbewerbsposition erarbeitest, Preise kalkulierst und Servicemaßnahmen planst. Darüber hinaus vermittelt die Weiterbildung verschiedene Wissensfelder zum Qualitätsmanagement. So werden Grundlagen in Form von Definitionen und Begriffserklärungen geschaffen und es wird der Aufbau eines effizienten Qualitätsmanagementsystems nachvollziehbar beschrieben. Auch die Entwicklung und Einführung von QM-Systemen in Unternehmen sowie deren verschiedene Bestandteile werden in die Lehre einbezogen. Abgerundet wird das Thema mit der Bewertung von QM-Systemen bezüglich ihrer Sinnhaftigkeit für die Erreichung von Zielen und mit dem Total Quality Management (TQM) und die Business Excellence. Diese beschreiben einen ganzheitlichen Ansatz der Qualitätssicherung und die Bedeutung von Wettbewerbsvergleichen. Gerade im Wellness- und Gesundheitsbereich sind die Ansprüche und Erwartungen an die Qualität von Dienstleistungen hoch, sodass ein umfassendes Fachwissen auf diesem Gebiet einen enormen Vorteil darstellen kann. Damit du von deinen Kunden wahrgenommen und in deiner Tätigkeit als Spa- und Wellness-Manager erfolgreich bist, ist ein umfassender Vertrieb ein wichtiger Baustein des unternehmerischen Handelns. Dieses Modul enthält Inhalte und Erläuterungen zur Entwicklung eines Vertriebskonzeptes und zu den Grundlagen des Verkaufs. Dazu werden Strategien für das erfolgreiche Verkaufen vorgestellt. Gerade im gesundheitlichen Sektor sind persönliche Gespräche und ein anforderungsgerechter Kundenservice effektive Methoden, um Menschen für das eigene Angebot zu interessieren und langfristig an sich zu binden. Dazu werden Themen des Außenhandels und rechtliche Aspekte, etwa das Marken- und Wettbewerbsrecht oder der Verbraucherschutz, behandelt. Letzteres ist von zentraler Bedeutung, wenn etwa Allgemeine Geschäftsbedingungen formuliert oder Widerrufsrechte geltend gemacht werden sollen. So bist du mit einem umfangreichen wirtschaftlichen Kenntnisportfolio optimal auf eine Tätigkeit im Wellness- und Spa-Management vorbereitet. Bevor du fachlich vertieftes Wissen zu Führungsaufgaben in Wellness-Einrichtungen erhältst, stehen zunächst die allgemeinen Grundlagen auf dem Lehrplan. Mit dem ersten Lehrmaterial Wellness- und Spa-Management eignest du dir die notwendige fachliche Grundlage an, die dich dazu befähigt, in einer Leitungsposition im Gesundheitsbereich tätig zu werden. So lernst du nicht nur die Grundbegriffe und Philosophien kennen, die den Bereichen Wellness und Spa zugrunde liegen, du erfährst auch, wie etwa der Einsatz der Mitarbeiter geplant wird, über welche Ausstattung eine solche Einrichtung verfügen sollte und welche betriebswirtschaftlichen Kenntnisse du benötigst. Auch die Unterschiede zwischen Hotel und Spa beleuchtet das Skript. Darüber hinaus zeigt es auf, nach welchen Maßgaben Angebote erstellt werden und was Kunden und Gäste von einer qualitativ hochwertigen Gesundheitseinrichtung erwarten. Dadurch bist du in der Lage, die Planung und Organisation kundenorientiert durchzuführen und sie regelmäßig auf ihre Qualität hin zu überprüfen. Auch die Ausstattung, Konzeption, Terminplanung und Gesprächsführung sind in diesem Aufgabenfeld von zentraler Bedeutung und werden anwendungsbezogen und nachvollziehbar erläutert. Das anschließende Web Based Training zeigt dir aktuelle Trends bei Massage- und Kosmetikanwendungen auf, die in einer Wellness-Einrichtung oder einem Hotel mit entsprechenden Angeboten zu den gefragtesten Leistungen zählen. Das aufbauende Lehrmaterial bringt dir die einzelnen Funktionsbereiche deiner Aufgaben als Spa-Manager nahe. So erfährst du, wie in diesem Bereich ein gutes Qualitätsmanagement erfolgt und eine effiziente Qualitätssicherung stattfindet. Dies ist ein wichtiges Gebiet, da Gäste und Kunden ein sehr ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und einen hohen Anspruch aufweisen. Auch Service, Dienstleistung und Kommunikation spielen eine zentrale Bedeutung, um erfolgreich in diesem Beruf zu agieren. Das Skript zeigt auf, wie der richtige Umgang mit Kunden erfolgen sollte und wie Mitarbeiter motiviert sowie Aufgaben verteilt werden. Exkurse in die Fachgebiete Marketing und Personalmanagement befähigen dich, Werbung und Angebote auf die Zielgruppe abgestimmt zu entwickeln und eine effiziente Personalbedarfsplanung durchzuführen. Personalführung und -entwicklung runden das Lehrskript ab. Im Anschluss bearbeitest du zwei interaktive Web Based Trainings, die einerseits aktuelle Entwicklungen bei der Konzeption eines Spa-Menüs aufzeigen und andererseits verschiedene Raumgestaltungen und Raumkonzepte in Spas vergleichen. Im Rahmen deiner Abschlussarbeit erstellst du ein eigens Konzept. Die Arbeit ist verpflichtend für das erfolgreiche Absolvieren der Ausbildung und bildet die letzte Station vor deinem Abschluss."

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Wellness- und SPA-Manager

1.596 € inkl. MwSt.