Wirtschaftsinformatik

In Clausthal-Zellerfeld

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Clausthal-zellerfeld

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Wirtschaft und öffentliches Leben sind ohne moderne Informationstechnologie heute undenkbar. In vielen Wirtschaftsbereichen werden komplexe Probleme und Anwendungen sehr oft mit Hilfe informationsverarbeitender Systeme gelöst. Typische Berufsbilder der Wirtschaftsinformatik liegen in den Gebieten. Entwurf und Einführung betrieblicher Anwendungssysteme. Entwicklung und Einführung von Anwendungssystemen und Organisationskonzepten. Durchführung theoretischer und angewandter Forschung zur Anwendung der Informationstechnologie

Einrichtungen

Lage

Beginn

Clausthal-Zellerfeld (Niedersachsen)
Karte ansehen
Julius-Albert-Str. 4, 38678

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Voraussetzung für die Aufnahme in dieses Master-Programm ist ein erfolgreicher Abschluss im Bachelor-Studiengang Informatik (mit einer Vertiefungsrichtung innerhalb der Wirtschaftsinformatik).

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Gegenstand der Wirtschaftsinformatik sind Informations- und Kommunikationssysteme (IKS) in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. IKS umfassen menschliche und maschinelle Komponenten (Teilsysteme). Der Begriffsbestandteil „Information“ verdeutlicht, dass es wichtigster Zweck dieser Systeme ist, Aufgabenträger, seien es Menschen oder Maschinen, mit Informationen zu versorgen und das betriebliche (und zwischenbetriebliche) Geschehen mithilfe von Informationen zu lenken. Das Wort „Kommunikation“ soll aussagen, dass eine Koordination zwischen den Aufgabenträgern stattfindet.

Im Mittelpunkt der Wirtschaftsinformatik stehen somit die Konzeption, Entwicklung, Einführung, Nutzung und Wartung von betrieblichen Anwendungssystemen.

Der Master-Studiengang an der TU Clausthal nutzt dabei direkt die enge Kooperation und synergetische Nutzung der Kompetenzen in den Bereichen Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik und Maschinenbau und stellt den Studierenden ein attraktives Angebot von vertiefenden Lehrveranstaltungen in diesen Bereichen zur Auswahl. Kennzeichnend für diesen Studiengang ist dabei die analytisch-technische Ausprägung, die sich daraus ergibt, dass die Wirtschaftsinformatik – anders als an den meisten anderen Standorten –

in Clausthal hauptverantwortlich vom Institut für Informatik durchgeführt wird. Inhaltliche Schwerpunkte des Master-Studiengangs Wirtschaftsinformatik sind Unternehmensmodellierung, Interoperable Betriebliche Anwendungssysteme sowie Architekturen, Methoden und Anwendungen des verteilten Mobile und Enterprise Computing.

Dauer: 4 Semester

Beginn: Winter- und Sommersemester

Bewerbungsfrist: Bewerbungsschluss für externe Studierende ist der 15. Juli zum Wintersemester und der 15. Januar zum Sommersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag: 500 Euro Semesterbeitrag: 128 Euro (Studentenschaftsbeitrag, Verwaltungskostenbeitrag und Studentenwerksbeitrag)
Preis auf Anfrage