BSP Campus Hamburg

Wirtschaftspsychologie

BSP Campus Hamburg
In Hamburg

21.240 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Hamburg
Unterrichtsstunden 40h
Dauer 3 Jahre
Credits 210
  • Bachelor
  • Hamburg
  • 40h
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Credits: 210
Beschreibung

Die semesterübergreifende Ausbildung in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden bietet Ihnen bereits im Studium eine vielseitige Orientierung. Die systematische Schulung Ihrer sozialen und personalen Kompetenzen ist ebenfalls in das Profil des Studiengangs integriert.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Am Kaiserkai 1, 20457

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Managementtechniken
psychologischer Berater
Kommunikation

Dozenten

Markus Langenfurth
Markus Langenfurth
Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

Themenkreis

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie erwerben Sie neben den psychologischen Voraussetzungen zunächst Grundkenntnisse der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sowie einen differenzierten Einblick in die Grundlagen des Managements. Wirtschaftspsychologie an der BSP meint jedoch nicht „Wirtschaftswissenschaften plus Psychologie“, sondern bildet Psychologen für die Wirtschaft aus, um hier dann unternehmerische Zielsetzungen und die unterschiedlichen Belange des Menschen ausgewogen und angemessen zu vermitteln. Eine weitere Besonderheit des Studienangebots liegt in der Kombination von fünf zukunftsweisenden Anwendungsfeldern, welche die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der Wirtschaftspsychologie umfassen: Markt- und Konsumpsychologie, Medienpsychologie, Kulturpsychologie und Interkulturelle Psychologie, Organisationspsychologie, Personalpsychologie

Zusätzliche Informationen

Die Wirtschaftspsychologie überträgt wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse der Psychologie auf wirtschaftliche Aufgabenstellungen in einem breiten Spektrum an Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten – sie verbindet also unternehmerisches Denken mit psychologischen Kompetenzen und Management-Know-How.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen