AGM mbH - SeminarArkaden

Zukunftswerkstatt

AGM mbH - SeminarArkaden
Online

850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Methodologie Online
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Online
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Einbeziehung von Mitarbeitern in Veränderungsprozessen von Unternehmen, Organisationen oder Verwaltungen zur Information, Klärung und Lösung von Vorbehalten und Aktivierung individueller Beteiligung. Dient der Teambildung bei Konfliktsituationen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Online

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Teams in Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen, die sich in Veränderung (z.B. Strukturumbrüchen o.Ä.) befinden. Teams in Konfliktsituationen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

  1. Das Seminar beginnt mit einer Einführungs- bzw. Kennenlernphase. Innerhalb dieser lernen sich Moderatoren und TeilnehmerInnen kennen und es werden die Regeln, Methoden und Ziele eingeführt. Alle Schritte werden visualisiert.
  2. In Kritikphase (hier erfolgt, wenn Teilnehmerzahl es erfordert Teilung in Gruppen von ca. 6 Personen) werden die TeilnehmerInnen eingeladen, sich zu den Störfaktoren des Zusammenlebens- bzw. Arbeitens zu äußern. Im Rückblick einen Vergleich von Verbesserungen und Verschlechterungen vorzunehmen. Die Ergebnisse werden auf Karten schriftlich festgehalten, zu Themen geordnet und die Themen möglichst positiv benannt. Vorstellung der positiv formulierten Ergebnisse und deren Diskussion.
  3. Die Visionsphase ermöglicht es den TeilnehmerInnen, sich die zukünftige Form der Zusammenarbeit ohne die vorher identifizierten Störfaktoren vor zu stellen. Es wird der Frage nachgegangen, was geschehen muss, damit die störenden Einflüsse künftig nicht mehr wirksam werden. Hierzu werden Vorschläge erarbeitet.
  4. Realisierungsphase:
    Die erarbeiteten Vorschläge werden als Ziele formuliert und ihre Realisierbarkeit geprüft. Und messbare Kriterien für die Überprüfung der Zielerreichung erarbeitet. Und eine Aufgabenliste mit entsprechenden Verantwortlichkeiten beschlossen.
  5. Auswertung der Werkstatt mit allen TeilnehmerInnen
Je nach Umfang der Konflikte und TeilnehmerInnenzahl 1-2 Tage mit jeweils 8 Stunden.


Unterschiedliche Moderationstechniken, Mediation, Kleingruppenarbeit