Aktives Präsentieren (Präsentationstechnik und -Rhetorik)

Abreast-Consulting
Inhouse

750 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Am Ende des Präsentationstrainings haben die Teilnehmer gelernt, eine Präsentation gezielt aufzubauen, präzise zu organisieren, erfolgreich durchzuführen, und die Wirkung und den Erfolg zu kontrollieren. Dabei werden die Teilnehmer sowohl mit der Einhaltung von Vorgaben, wie Folien, Aussagen und Zeitrahmen vertraut gemacht, wie auch mit der Aufgabe, solche Vorgaben selbst zu definieren und auszuarbeiten.
Gerichtet an: Dieses kombinierte Präsentations- und Rhetoriktraining wendet sich an alle Personen, die überzeugende und professionelle Präsentationen, vorwiegend aus dem technisch-wissenschaftlichen Bereich, geben sollen. Daher gehören Techniker, Produkt-Promoter, Pre- und Post-Sales-, sowie Vertriebsingenieure zur engeren Zielgruppe. Sehr Nützlich ist dieser Kurs auch grundsätzlich für alle jene Personen, die bisher vorwiegend auf technische Details statt auf die Wirkung und Interaktion mit den Zuhörern geachtet haben.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Durchführung von Präsentationen

Dozenten

Wolf D. Waag
Wolf D. Waag
Vertrieb, Präsentation, Forecasting

15 Jahre Vertriebserfahrung im Investitionsgüterbereich (High-Tech, CAE/CAD) Dipl. Wirtschafts-Inf., abgeschlossenes Studium Wirtschaftsinformatik und Marketing. Trainerausbildung in Deutschland und den USA. Seit 1996 Senior Consultant bei abreast Consulting Deutschland

Themenkreis

Die Präsentation guter Produkte bleibt oft nur deshalb wirkungsarm, weil die nötigen Präsentationsgrundlagen fehlen und die notwendige Interaktion mit dem Vertrieb nicht beachtet wird.

Die Teilnehmer des Präsentationstrainings lernen eine Präsentation sorgfältig und pofessionell vorzubereiten, Material zu sammeln und auszuwerten, einen didaktischen Rahmen mit passendem Zeitplan zu erarbeiten und aussagekräftige Visualisierungen zu erstellen.

Weiterhin werden die Grundlagen der Rhetorik und des Begreifens vermittelt und in praktischen Übungen umgesetzt. Modernste Videotechnik dokumentiert den fortschreitenden Lernerfolg.

Themen:

  • Was macht eine gute Präsentation aus?
  • Die A-B-C Ziele in der Präsentation
  • Präsentieren heißt Brücken bauen
  • Aussagen und Ziele
  • Das Zeit-Themen-Verhältnis
  • Der Präsentations-Planungsbogen (PPB)
  • Aufnehmen - Verstehen - Begreifen
  • Die Effektivitätsspirale
  • Effektiv mit KISS - Kreativ mit BISS
  • Grundlagen der Rhetorik
  • Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
  • Zuhörer werden Akteure
  • Zeitplanung und Kontrolle
  • Einwände und Widerstände
  • Das dicke Ende oder das glorreiche Finale?
  • Aufforderung zur Tat - das Ziel
  • Das After-Event-Processing

Inhalte:

1. Präsentationsarten und Varianten

1.1 Das Präsentationsrahmen-Modell
1.2 Die A-B-C Ziele

2. Was macht eine gute Präsentation aus ?

2.1 Der Präsentator
2.2 Der Präsentationsraum
2.3 Die Unterlagen
2.4 Das Timing

3. Planung und Vorbereitung


3.1 Der Weg zum Erfolg
3.2 Präsentieren heißt Brücken bauen
3.3 Aussage und Ziel
3.4 Das Zeit-Themen-Verhältnis
3.5 Der Präsentations-Planungsbogen (PPB)

4. Grundlagen aus der Wahrnehmungspsychologie

4.1 Aufnehmen - Verstehen - Begreifen
4.2 Intelligenz und Aufnahmefähigkeit
4.3 Die Effektivitätsspirale

5. Gestaltung und Wirkung

5.1 Effektiv mit KISS
5.2 Kreativ mit BISS

6. Grundlagen aus der Rhetorik

6.1 Unser innerer Zustand
6.2 Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
6.3 Erzähler sind Saboteure
6.4 Die Macht des Schweigens
6.5 Zuhörer werden Akteure

7. Auftritt und Durchführung

7.1 Die Vorbereitung
7.2 Zeitplanung und Kontrolle
7.3 Die Zusammenfassung und Fragestunde

8. Einwände und Widerstände

8.1 Grundsätzliches über Einwendungen
8.2 Berechtigte und unberechtigte Einwände
8.3 Das hilfreiche JA
8.4 Herr Meckermann und Herr Witzig

9. Abschluß und Nachbearbeitung

9.1 Das dicke Ende oder das glorreiche Finale ?
9.2 Aufgewacht - das Ende kommt
9.3 Zusammenfassen statt wiederholen
9.4 Aufforderung zur Tat - das Ziel
9.5 Das After-Event-Processing


Schwerpunkt:

Die Schwerpunkte dieser Präsentationsschulung liegen in der praxisorientierten Planung und Durchführung von Präsentationen, mit vielen praktischen Übungen und Arbeitsblättern, im Rahmen eines Workshops.
Je nach Zusammensetzung und Wunsch der Teilnehmer bzw. der Auftraggeber, kann die Ausrichtung des Kurses auf die Produkt-Präsentation und Produkt-Vorführung, die Software-Präsentation oder die Messe-Präsentation ausgerichtet werden.

Unterlagen:

Die Begleitunterlagen zu diesem Training bestehen aus einem ca. 100 Seiten umfassenden Manual, das auch später jahrelang als Nachschlagewerk dient, und einer darin enthaltenen umfangreichen Sammlung hilfreicher Arbeitsblättern und Checklisten.

Intensiv-Training nach dem Prinzip des "Accelerated Learning". Dabei werden alle Teilnehmer in das Training eingebunden und eine passive Zuhörerrolle vermieden.

Die Kursunterlagen, bestehend aus einem ca. 100-seitigen Arbeitshandbuch mit praxisgerechten Form- und Arbeitsblättern sowie ausgefeilten Test- und Übungsbögen, sind ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Sie werden während des Kurses an die Teilnehmer ausgegeben, können aber auch vorab gegen eine Schutzgebühr erworben werden, die auf den Kurspreis angerechnet werden kann.

Ihr Nutzen / Ihr Vorteil

Durch unsere praxisorientierten Seminare lernen Ihre Mitarbeiter die Methoden und Techniken für einen effizienten Vertrieb kennen. Damit werden dauerhaft

  • Umsatz und Gewinn gesteigert
  • Mitarbeiter motiviert (nicht nur die Vertriebsmitarbeiter)
  • Kunden besser und konsequenter betreut
  • Langfristige Verbindungen geschmiedet

Trainingsmethoden

  • Oberste Prämisse ist die Praxisorientierung. Alle Vertriebsseminare sind mit Übungen und Rollenspielen aus der Praxis versehen. Dies führt zu einer schnellen Umsetzung im Alltag
  • Vortrag
  • Rollenspiele
  • Telefonübungen (realistische Übungen mit drahtloser Telefonanlage)
  • Gruppen- und Einzelarbeiten, Brainstormings und Workshops
  • Videoaufzeichnungen (mit eigener Video-DVD für jeden Teilnehmer)

Nach dem Training erhalten alle Teilnehmer eine Video-DVD mit den Aufnahmen vomTraining

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

3-Tage Intensivtraining mit vielen Übungen vor der Kamera und detailliertem Feedback von Trainer und Workshop-Gruppe. -auf Wunsch auch Donnerstag/Freitag/Samstag -auf Wunsch auch mit Open-End oder Abendworkshop (Enlarged)


Praktikum:

Training nach dem Prinzip des Aktivierenden Lernens. Video-Aufzeichnung der Übungen mit Selbst- und Gruppenreflexion. DVD mit den Praktikums-Aufzeichnungen für jeden Teilnehmer.


Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Anja Liebmann

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen